GGPoker
FREI

GGPOKER STAKING PLATFORM

Staking gehört zum Pokern, wie das Spiel selbst. Deshalb bietet GGPoker seinen Spielern die Chance, eigene Turnieranteile zu verkaufen und/oder Turnieranteile von anderen Spielern zu kaufen. Der Verkäufer minimiert so sein Risiko, während der Käufer auf eine Rendite spekuliert, ohne selbst zu den Karten greifen.

Die Begeisterung teilen

Es gibt viele Gründe, im Bereich Staking aktiv zu werden. Als Spieler, der Anteile verkaufen möchte, steht höchstwahrscheinlich der Anschub der eigenen Karriere im Vordergrund. Durch Staking können Turniere mit höheren Buy-in gespielt werden, ohne außerhalb der Bankroll zu agieren. Besonders im High Roller-Segment ist Staking an der Tagesordnung, um das Investmentrisiko zu minimieren.

Auf Seiten der Investoren (Staker) steht dagegen die potenzielle Rendite im Vordergrund. Bei einem starken Spieler wird auch ein entsprechend hoher Aufschlag (Markup) bezahlt. Viele Freizeitspieler wollen dagegen einfach ihre Favoriten unterstützen oder an der Action ihrer Lieblingsspieler beteiligt sein und Daumen drücken.

Sobald sich ein Spieler für den Verkauf von Anteilen entschieden hat, wird das “Staking-Profil“ für potenzielle Staker zugänglich. Hier kann der Käufer die Leistungsbilanz aller Spieler einsehen, die ihre Action verkaufen möchten.

 

Staking bei Phased-Turnieren

Die ganz großen Events, zum Beispiel bei der GGPoker WSOP Online, werden in mehrere Phasen (Spieltage) unterteilt, um den großen Teilnehmerfeldern Herr zu werden. Da bei diesen Turnieren in der Regel auch riesige Preispools ausgespielt werden, sind sie auch bei den Stakern besonders beliebt. Aber wie funktioniert Staking bei Phased-Turnieren.

  • Den ersten Tag in den Phased Turnieren überleben und Anteile verkaufen.
  • So kannst du ein mehrtägiges Event railen.
  • Kaufe Anteile an den Spieler, der es an die großen Preise schaffen wird.
  • Berechnung des Preises für 1% der Action eines Spielers an Tag 2 wird nach der Formel Adjusted for Stack berechnet (AdjS).
  • Diese Formel berücksichtigt den Start-Stack von Tag 1 und 2.
  • Falls dein Stack nach dem ersten Tag kleiner ist, kannst du keine Anteile mehr kaufen.

 

Turnier-Staking – So funktioniert’s

Der Verkäufer (Stakee)

  • Voraussetzung zum Verkauf von Anteilen ist die Anmeldung zum Turnier.
  • Danach in der Staking-Sektion der Turnierobby die Schaltfläche “Meine Anteile verkaufen” anklicken. Im sich öffnenden Fenster wird festgelegt
    • wie viele Anteile in Prozent verkauft werden sollen und
    • mit welchem Markup (Kursaufschlag) verkauft wird.
  • Der Verkäufer kann maximal 90 % seiner Anteile verkaufen.
  • Anteile können nur vor Turnierbeginn verkauft werden.
  • Verkäufe können vor Beginn des Turniers jederzeit storniert werden.
  • Käufer müssen den vollen Betrag der Anteile zahlen.
  • Die Anteile werden in 1 %-Schritten gestaffelt. Bei ausgewählten High Roller Events auch in 0,1 %-Schritten.
  • Meldet sich der Verkäufer vor Beginn vom Turnier ab oder wird das Turnier abgesagt, erfolgt eine Rückerstattung der Staking-Käufe.
  • Zusätzliche Optionen unter “Mein Anteile verkaufen”:
    • “Preis für Re-Entries in Shares teilen” regelt den Verkauf zusätzlicher Entries.
    • Anzahl der Shares begrenzen, die ein Spieler kaufen kann.
    • De-Registrieren, falls nicht genügend Shares verkauft werden.
      • Wird die festgelegte Anzahl Shares nicht verkauft, erfolgt die automatische Abmeldung vom Turnier.

Der Käufer (Staker)

  • Zum Kaufen von Anteilen im ersten Schritt die entsprechende Turnierlobby öffnen.
  • Danach in der Staking-Sektion, den Spieler auswählen und die Schaltfläche “Anteile kaufen” anklicken.
  • Im sich öffnenden Fenster die Konditionen überprüfen, die Prozentzahl für die Höhe der Anteile wählen und “Anteile kaufen”.
  • Gewinnt der gestakte Spieler ein Preisgeld, bekommt der Staker den gekauften prozentualen Anteil davon ausbezahlt.l
  • Staker können den einmal getätigten Kauf von Anteilen nicht stornieren.
  • Eine Rückerstattung der Staking-Käufe erfolgt nur, wenn sich der Verkäufer vom Turnier abmeldet oder das Turnier abgesagt wird.

 

Sonstiges

  • Für die Nutzung der Staking-Funktion erhebt GGPoker keine Gebühr.

Teilnahmebedingungen

  • Das Mindestalter für die Teilnahme an dieser Aktionen von GGPoker und später der WSOP  beträgt 18 Jahre.
  • Die Teilnahmebedingungen dieser Aktion unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von GGPoker.
  • Es gelten die Hausregeln von GGPoker.
  • GGPoker behält sich das Recht vor, die Aktion jederzeit zu ändern oder auszusetzen.
  • Sollte ein Spieler durch betrügerische Aktivitäten auffallen, besitzt GGPoker das Recht zur Nachforschung und im Falle nachgewiesenen Betrugs zum Ausschluss des Spielers.
  • Es wird ein Deck mit 52 Karten verwendet, das nach jeder Hand neu gemischt wird.
  • Im Fall einer Verbindungsunterbrechung bleibt dein Einsatz im Pott.
  • GGPoker-Spieler akzeptieren das Risiko einer Internet-Unterbrechung aufgrund von Problemen mit der Verbindung zwischen ihrem(n) Gerät(en) und den Servern, Lag oder Freeze oder einem anderen Problem im Gerät(en) des Spielers oder der Art und Weise, wie dieses Gerät auf das Internet zugreift.
  • Kontaktiere den Support, falls du Schwierigkeiten hast.
Verantwortungsbewusst spielen. Hilfe unter bzga.de und buwei.de