Allgemeine Geschäftsbedingungen

Version 202301.20
Letzte Aktualisierung: 20. Januar 2023

 

Zusammenfassung

  • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden die Grundlage einer rechtswirksamen Vereinbarung – lesen Sie sie bitte gründlich und klicken Sie nicht auf „annehmen“, wenn sie durch diese Bedingungen nicht gebunden werden möchten. Bei Fragen bezüglich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen wenden Sie sich bitte an unsere Kundenbetreuung. 
  • Wir haben Systeme und Verfahren eingerichtet, die Sie unterstützen, falls Sie im Zusammenhang mit Glücksspiel Probleme haben. Diese sind in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und auf unserer Seite für verantwortungsbewusstes Glücksspiel https://ggpoker.de/responsible-gaming/ detaillierter beschrieben. Dort informieren wir Sie auch über verschiedene Hilfsangebote und Therapieleistungen.
  • Gelegentlich funktioniert unsere Website oder die Software, die wir verwenden, um die Website oder unsere Spiele zur Verfügung zu stellen, nicht einwandfrei. Wir haften Ihnen gegenüber nicht für Gewinne, die aufgrund einer Fehlfunktion der Website oder der Software entstehen.
  • Unsere Haftung Ihnen gegenüber ist begrenzt – bitte lesen Sie den betreffenden Abschnitt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch.
  • Wir bearbeiten Ihre Anträge auf Abhebung von Geldbeträgen von Ihrem Konto umgehend und entsprechend diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Ein Abhebungsantrag wird, nachdem Sie ihn einmal gestellt haben, von uns nur dann rückgängig gemacht oder storniert, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.
  • Gelegentlich werden Bonus- und Werbeaktionen angeboten. Für diese gelten eigene Geschäftsbedingungen, die Sie ebenfalls aufmerksam lesen müssen, bevor Sie Ihre Zustimmung zur Teilnahme an dem betreffenden Bonusangebot bzw. der entsprechenden Werbeaktion erteilen.

Wenn Sie die Schaltfläche „Ich bin volljährig und akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ anklicken, erstellen Sie ein Konto bei GG Poker. Sie erklären damit, dass Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben, und dass diese für Sie verbindlich gelten.

 

1. Einführung

1.1 Durch die Nutzung und/oder den Besuch eines Bereichs der Website https://www.ggpoker.de („Webseite“ oder „GGPoker“) bzw. durch die Eröffnung eines Kontos auf der Webseite stimmen Sie der Geltung der folgenden Dokumente zu:

1.1.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf dieser Seite;

1.1.2 Die Datenschutzrichtlinie;

1.1.3 Die Cookie-Richtlinie;

1.1.4 Die Sicherheit & Spielumgebung – Richtlinien;

1.1.5 Die Hausregeln;

1.1.7 Die jeweiligen Spielregeln;

1.1.8 Die Bonusbedingungen und alle anderen Bedingungen für Werbeaktionen, Boni und Sonderangebote, die jeweils auf der Website zu finden sind.

1.2 Alle oben aufgeführten Dokumente werden zusammen als „AGB“ bezeichnet.

1.3 Bitte lesen Sie die AGB sorgfältig durch, bevor Sie sie akzeptieren. Wenn Sie die AGB nicht akzeptieren und der Geltung für Sie nicht zustimmen wollen, so eröffnen Sie bitte kein Konto und nutzen Sie die Website nicht weiter. Ihre weitere Nutzung der Website gilt als Zustimmung zu den AGB.

1.4 Unsere Datenschutzrichtlinie finden Sie hier.

 

2. Parteien

2.1 Eigentümer und Betreiber von GGPoker.de ist NSUS Malta Ltd., eine Gesellschaft nach maltesischem Recht mit der Registrierungsnummer C91118 und Sitz in Level 3, Suite NO.2386, Tower Business Centre, Tower Street, Swatar, Birkirkara, Malta (im Folgenden „wir“, „NSUS Malta“ oder „die Gesellschaft“).  Die Aufsichtsbehörde, welche die Lizenz für die Veranstaltung von Online Poker in Deutschland erteilt hat, ist das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt, Abteilung 208 – Referat Glückspielrechtliche Übergangsaufgaben nach § 27p GlüStV 2021 („LVerwA SA“). Ab dem 1. Januar 2023 ist die Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder („GGL“) die zuständige Regulierungsbehörde. Die Lizenznummer lautet (208.1.1-12254-NSUS Malta Ltd.). Die Nutzung der auf der Webseite bzw. mittels unseres Software-Client angebotenen Dienstleistungen („die Dienstleistungen“) unterliegt den Bestimmungen des deutschen Glücksspielrechts, insbesondere dem GlüStV 2021 sowie den Ausführungsgesetzen der deutschen Bundesländer und den Lizenzvorgaben des LVerwA SA/der GGL als zuständiger Aufsichtsbehörde für  Online Poker.

2.2 Die Begriffe „Nutzer“, „Spieler“ oder „Sie“ beziehen sich auf Sie, d.h. die Person, die ein Konto auf der Website registriert hat oder vorhat, ein Konto zu registrieren.

 

3. Änderungen der AGB

3.1 Gegebenenfalls müssen wir die AGB aus verschiedenen Gründen ändern, unter anderem aus geschäftlichen Gründen oder aufgrund neuer Gesetze oder Vorschriften. Die aktuellen AGB sind hier abrufbar, und das Datum ihres Inkrafttretens ist jeweils vermerkt.
3.2 Wenn wir Änderungen an den AGB vornehmen möchten, informieren wir Sie über solche Änderungen frühestmöglich im Voraus auf einem der folgenden Wege: 

3.2.1 E-Mail (an die E-Mail-Adresse, die Sie uns zuvor mitgeteilt haben, falls vorhanden);
3.2.2
Nachricht in der Mailbox des Spiele-Clients;
3.2.3 Hinweis auf der Website.

3.3 Wir werden hierfür denjenigen Mitteilungsweg wählen, den wir nach unserem Ermessen, insbesondere hinsichtlich des Inhalts und des Umfangs der Änderungen, für angemessen halten.

3.4 Sollten wir wesentliche Änderungen vornehmen, die die Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und NSUS Malta Limited in wesentlicher Weise betreffen, fordern wir Sie auf, den geänderten AGB zuzustimmen. Sie können erst dann auf GGPoker weiterspielen, wenn Sie diese neuen AGB akzeptiert haben. Sollten Sie die geänderten AGB nicht akzeptieren (wollen), können Sie nicht auf GGPoker weiterspielen. In diesem Fall können Sie Ihr Spielerkonto schließen und sich Ihr Restguthaben, falls vorhanden, auszahlen lassen. Solange Sie keine weiteren Schritte unternehmen, bleibt Ihr Spielerkonto bestehen und ein etwaiges Restguthaben in dem Spielerkonto bleibt bestehen. Nur die Spielteilnahmemöglichkeit wird in diesem Fall deaktiviert.

 

4. Eröffnung eines Kontos

4.1 Um über die Website bzw. den Software-Client an den angebotenen Online-Pokerspielen teilnehmen zu können, müssen Sie ein Konto auf der Website eröffnen („Konto“ oder „Spielerkonto“ oder „Ihr (Spieler)Konto“).

4.2 Sie müssen sich persönlich registrieren, indem Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen und die erforderlichen Felder auf der Willkommens-Seite für die Registrierung ausfüllen, unter anderem Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und die entsprechenden Kontaktdaten, einschließlich einer Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse („Ihre Kontaktdaten“). Ferner müssen Sie diesen AGB zustimmen sowie die Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung bestätigen. Auch ist es erforderlich, dass Sie der NSUS Malta Limited gestatten, Ihre personenbezogenen Daten an die zentrale Sperrdatei zu senden, um stets prüfen zu können, ob dort ein Sperreintrag für Sie vermerkt ist.

4.3 Sie erkennen hiermit an und akzeptieren, dass Sie durch die Nutzung der Dienstleistungen auf der Website/über den Software-Client sowohl Geld gewinnen als auch verlieren können.

4.4 Ihr Konto muss auf Ihren eigenen, korrekten Namen registriert sein. Sie dürfen auf der GG-Poker-Plattform nur ein einziges Konto eröffnen. Ist bereits ein Spielerkonto mit derselben Kombination aus Name, Vorname und Geburtsdatum vorhanden, so wird die Anmeldung abgelehnt. Alle anderen Konten, die Sie auf dieser Website unter Umgehung unserer Prüfungsverfahren eröffnen (oder zu eröffnen versuchen), werden als „Doppelkonten“ betrachtet. Sie dürfen nicht versuchen, ein Doppelkonto zu erstellen, indem Sie Informationen angeben, die sich von den Informationen des ersten Kontos unterscheiden. Selbst wenn der Name und das Geburtsdatum, die Sie angeben, übereinstimmen, reicht dies möglicherweise nicht aus, um Ihr ursprüngliches Konto zu identifizieren. NSUS Malta Limited behält sich zudem das Recht vor, nach alleinigem eigenen Ermessen Einsätze zu erstatten und Gewinne, die durch Spielteilnahmen über Doppelkonten oder Mehrfachkonten entstanden sind, zurückzuhalten, wenn festgestellt wird, dass Sie ein solches Doppelkonto oder Mehrfachkonto eröffnet oder verwendet haben. NSUS Malta behält sich das Recht vor, bei Bedarf weitere Maßnahmen gegen Sie einzuleiten, insbesondere eine Meldung an die zuständige FIU vorzunehmen und/oder Anzeige bei den zuständigen Strafverfolgungsbehörden zu erstatten, falls der Verdacht auf Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung besteht.

4.5 Sofern keine Mehrfachkontenregistrierung festgestellt wird, eine entsprechende Prüfung ergeben hat, dass der Kunde keine politisch exponierte Person („PEP“ – dazu sogleich) ist, und auch auf keiner Sanktionsliste steht, erfolgt ein OASIS-Abgleich. Dazu schickt NSUS Malta eine Anfrage an die zentrale Sperrdatei OASIS, ob für die betreffende Person eine Spielersperre eingetragen ist.

Ist eine 24-Stunden-Sperre für die betreffende Person eingetragen, weil sie bei einem anderen Glücksspielanbieter den sogenannten Panik-Knopf betätigt hat, dann ist eine Fortsetzung des weiteren Prüfprozesses erst nach dem Ablauf der 24-Stundensperre möglich. Bis dahin unterbricht NSUS Malta den weiteren Prüfprozess und informiert den sich registrierenden Spielteilnehmer entsprechend.

Im Falle einer dauerhaften Spielersperre (mind. 3 Monate), bleibt das Spielerkonto für Transaktionen und eine Spielteilnahme gesperrt und der Registrierungsvorgang wird abgebrochen. NSUS Malta informiert den Spieler entsprechend.

Ein OASIS-Abgleich findet außerdem nach der Registrierung bei jedem Login statt. Erbringt ein OASIS-Abgleich nach Freischaltung des Spielerkontos als entweder vorläufig oder vollständig verifiziert bei einem späteren Login das Ergebnis, dass eine Spielersperre besteht, verweigert NSUS Malta im Falle einer 24-Stunden-Sperre den Login und sperrt im Falle einer langfristigen Spielersperre (mind. 3 Monate) Ihr Spielerkonto und entsperrt es in diesem Fall erst wieder, wenn die Aufhebung der Spielersperre nachgewiesen wurde.

4.6 Nachdem Sie Ihr Konto eröffnet haben, können Sie nur dann an einem Spiel, einem Angebot oder einer Dienstleistung auf der Website/über den Software-Client teilnehmen, wenn Sie ausreichend Geld für eine solche Teilnahme auf Ihr Konto einzahlen. Wir gewähren Ihnen für die Teilnahme an Spielen, Angeboten oder Dienstleistungen keinen Kredi.

4.7 GGpoker.de akzeptiert nur Spieler, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben.

4.8 Sie müssen Ihr Konto pflegen und Ihre Angaben auf dem neuesten Stand halten. Wenn Sie Ihr Konto schließen möchten, müssen Sie eine entsprechende Anfrage an [email protected] senden. 

4.9 Das von Ihnen eingezahlte Geld sowie Ihre Gewinne werden von uns auf einem separaten, treuhänderisch geführten, verrechnungs- und pfändungsfreien Bankkonto nur für Spielergelder verwaltet, getrennt von unseren anderen Aktiva. Das Guthaben in Ihrem Spielerkonto bleibt in Ihrem Eigentum, bis Sie dieses für eine Spielteilnahme nutzen und wir diesen Spieleinsatz zu diesem Zweck von Ihrem Spielerkonto abziehen oder Sie sich Ihr Guthaben auszahlen lassen und wir es deswegen in Ihrem Spielerkonto abziehen. Die Spielergelder auf dem separaten Spielergeldkonto fallen gemäß dem Malta Gaming Act und Abschnitt 6 der Spielerschutz-Verordnung (Player Protection Regulations – subsidiäre Verordnung 583.08 der gemäß dem Malta Gaming Act erlassenen maltesischen legislativen Regelugen) im Fall einer Insolvenz der NSUS Malta Ltd. nicht in die Insolvenzmasse, sondern stellen absonderbare Vermögenswerte dar, die prioritär auszuzahlen sind. Die Spielergelder auf dem separaten Spielergeldkonto dürfen gemäß Abschnitt 6 der Spielerschutz-Verordnung zu keinem anderen Zweck als zur Befriedigung von Auszahlungsansprüchen der Spielteilnehmer verwendet werden. Dasselbe gilt gemäß dem deutschen Recht: § 6b Abs. 6 GlüStV 2021 fordert die Trennung der Kundegelder von den Unternehmensguthaben, weswegen die Spielergelder von den Unternehmensgeldern auf einem separaten, verrechungs- und pfändungsfreien Konto segregiert sind. Auszahlungen von diesem Konto sind ausschließlich zur Befriedigung von Spielerforderungen gestattet. Die vorliegenden AGB garantieren, dass das Guthaben in Ihrem Spielerkonto bis zu dessen Nutzung als Spieleinsatz oder bis zu einer Auszahlung in Ihrem Eigentum verbleibt. Dies ist ausreichend für das Bestehen eines Aussonderungsrechts gemäß § 47 der deutschen Insolvenzordnung sowie gemäß der maltesischen Spielerschutz-Verordnung. Für die NSUS Malta Ltd. gilt wegen des Sitzes in Malta das maltesische Insolvenzrecht.

4.10 Durch Ankreuzen des entsprechenden Kontrollkästchens während des Registrierungsprozesses können Nutzer uns erlauben und ermächtigen, Spielerdaten mit der zentralen Sperrdatei abzugleichen und sie per E-Mail, Telefon und SMS über Änderungen der Website/des Software-Clients, neue Dienstleistungen und Werbeaktionen zu informieren. Nutzer können sich von solchen Mitteilungen jederzeit durch eine E-Mail an [email protected] oder über die Kontoseite auf unserer Website abmelden.

4.11 Sie dürfen Ihr Spielerkonto bei GGPoker nur für eigene private Unterhaltungszwecke und ausschließlich auf eigene Rechnung verwenden. Eine gewerbliche Verwendung sowie eine Verwendung im Namen Dritter ist streng untersagt. Sie nehmen die Registrierung nur in ihrem eigenen Namen vor und Einzahlungen und Spielteilnahme erfolgen nur in Ihrem eigenen Namen und auf Ihre eigene Rechnung und nicht im Namen oder auf Rechnung eines Dritten

 

5. Alters- und Identitätsprüfung

5.1 Sie sichern Folgendes zu:

5.1.1 Sie sind mindestens 18 Jahre alt („Volljährigkeit“). Wenn Sie ein Konto eröffnen, müssen Sie bestätigen, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

5.1.2 Die bei der Eröffnung Ihres Kontos angegebenen Daten sind vollständig und korrekt.

5.1.3 Sie sind der rechtmäßige Eigentümer des Geldes auf Ihrem Konto.

5.1.4 Sie haben Ihren Wohnsitz in Deutschland.

5.1.5 Das eingezahlte Geld stammt nicht aus einer rechtswidrigen Tätigkeit.

5.2 Die Gesellschaft beachtet deutsche und europäische Gesetze, Vorschriften und Bestimmungen zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Verdächtige Transaktionen werden von der Gesellschaft untersucht; falls erforderlich, nimmt die Gesellschaft eine Verdachtsmeldung an die zuständigen deutschen Behörden vor. In einem solchen Fall ist es der Gesellschaft, wenn nicht bestimmte, eng begrenzte Umstände vorliegen, möglicherweise untersagt, Spieler oder beteiligte Dritte darüber zu informieren, dass eine Untersuchung durchgeführt wird oder durchgeführt werden könnte, oder dass Informationen an die zuständigen Behörden übermittelt werden oder übermittelt werden könnten. 

5.3 Alle Transaktionen, die von Spielern auf unserer Plattform getätigt werden, werden überprüft, um Geldwäsche und andere rechtswidrige Aktivitäten zu verhindern.

5.4 Indem Sie den AGB zustimmen, ermächtigen Sie uns, die Prüfungen vorzunehmen, die wir selbst verlangen oder die von Dritten (z.B. Aufsichtsbehörden und anderen staatlichen Stellen) verlangt werden, um Ihr Alter, Ihre Identität und Ihre Kontaktdaten zu bestätigen und um Geldwäsche zu verhindern („Prüfungen“).

5.5 Wir behalten uns das Recht vor, Zahlungen auf das Konto eines Spielers und Auszahlungen vom Konto eines Spielers zurückzuhalten, bis wir uns vergewissert haben, dass die Identität, das Alter und der Wohnsitz des Spielers in geeigneter Weise nachgewiesen wurden.

5.6 Wir sind verpflichtet, bei der Registrierung eine Prüfung Ihrer Identität vorzunehmen. Sie müssen Ihr Ausweisdokument (Vorder- und Rückseite) hochladen und eine Gesichtserkennung durchführen, um Ihre Identität zu bestätigen. Die Identitätsverifizierung muss spätestens nach einem Jahr wiederholt werden. Nach dem Ablauf von 12 Monaten seit der letzten Identitätsverifizierung ist eine Spielteilnahme oder Einzahlungen nicht ohne erneute Identitätsüberprüfung möglich. Für die weitere Identitätsverifizierung stehen Ihnen die ursprünglichen, bei erstmaliger Registrierung angebotenen Online-Identitätsverifizierungstools zur Verfügung. Erst wenn die erneute Identitätsverifizierung erfolgreich war, werden die Einzahlungsmöglichkeit und die Spielteilnahmemöglichkeit wieder reaktiviert. Auszahlungen sind jedoch die gesamte Zeit über möglich. Sie haben deswegen anstelle der Durchführung einer erneuten Identitätsverifizierung auch die Möglichkeit, sich Ihr gesamtes Restguthaben auszahlen zulassen und Ihr Spielerkonto zu schließen.

5.7 Wir prüfen auch, ob Spieler als politisch exponierte Personen („PEP“) gelten oder auf Sanktionslisten stehen. Die Gesellschaft kann E-Verification-Prüfungen und andere Verfahren einsetzen, einschließlich der Aufforderung an Kunden, zu bestätigen, ob sie auf einer Sanktionsliste stehen oder eine politisch exponierte Person sind.

 

6. Inaktivität 

6.1 Bleibt ein Spielerkonto für einen Zeitraum von mehr als 12 Monaten inaktiv (d.h. wenn kein Login beim Spielerkonto bei GGPoker erfolgt), sind wir berechtigt, ab dem 13. Monat der Inaktivität eine monatliche Kontoführungsgebühr von 5 EUR zu erheben. Nach 12 Monaten ununterbrochener Inaktivität senden wir Ihnen eine Erinnerungsmail über die in Ihren Kontodaten gespeicherte E-Mail-Adresse. Nach Erhalt dieser Erinnerungsmail haben Sie 30 Tage Zeit, sich in Ihr Spielerkonto einzuloggen. Erfolgt innerhalb dieser 30-Tage-Frist keine Anmeldung, werden 5 EUR Echtgeld- oder Bonus-Guthaben vom Kontoguthaben abgezogen. Wenn der Saldo weniger als 5 EUR beträgt, wird der gesamte Betrag abgezogen. Bleibt das Konto nach 13 aufeinanderfolgenden Monaten weiter inaktiv, erhalten Sie jeden Monat eine Erinnerungsmail und es wird eine monatliche Gebühr von 5 EUR fällig, die vom Echtgeld- bzw. Bonus-Guthaben des Spielerkontos entsprechend abgezogen wird.

6.2 Wenn das Spielerkonto länger als 12 Monate inaktiv bleibt und der Kontostand 0 EUR beträgt, wird keine weitere Gebühr erhoben. Die Inaktivitätsgebühr fällt monatlich an, bis die nächste Transaktion auf der Website durchgeführt wird. Wenn die Inaktivitätsgebühr für 30 aufeinanderfolgende Monate angefallen ist oder der Kontostand 0 EUR erreicht hat, kann die Gesellschaft Ihr Konto schließen. Sollte sich nach 30 Monaten Inaktivitätsgebühr weiterhin Guthaben auf Ihrem Spielerkonto befinden, und wir uns dazu entscheiden, Ihr Spielerkonto zu schließen, werden wir Ihnen Ihr Restguthaben auf das letzte uns bekannte Zahlungs- oder Bankkonto erstatten. Sollte keine uns bekannte Bezahlmethode mehr funktionieren, werden wir versuchen, Sie über die uns bekannten Kontaktangaben zu kontaktieren, um nach einer aktuellen Zahlungsverbindung von Ihnen zu fragen. Sollten wir Sie unter den uns bekannten Kontaktangaben nicht erreichen können und/oder Sie uns keine aktuelle Zahlungsverbindung mitteilen, werden wir Ihr Restguthaben an eine gemeinnützige Organisation spenden, die sich um das Thema Spielsuchtprävention und Spielsüchtige sowie deren Angehörige kümmert. Wir werden die gemeinnützige Organisation auffordern, Ihnen eine Spendenquittung zukommen zu lassen. 

 

7. Benutzername, Passwort und Kundeninformationen

7.1 Nachdem Sie Ihr Konto eröffnet haben, dürfen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort nicht an andere Personen weitergeben (weder absichtlich noch versehentlich). Wenn Sie Ihre Kontodaten verloren oder vergessen haben, können Sie Ihr Passwort ändern, indem Sie auf den Link „Passwort vergessen?“ unterhalb des Login-Panels klicken.

 

8. Einzahlungen auf Ihr Konto

8.1 Sie können nur dann an einem Spiel teilnehmen, wenn Sie über genügend Geldmittel für den Einsatz verfügen. Der Betreiber räumt ihnen keinen Kredit für die Teilnahme an Spielen ein.

8.2 Sie dürfen im Zusammenhang mit der Einzahlung von Geldbeträgen auf Ihr Konto nur gültige Bankkarten/Kreditkarten und andere Zahlungsmittel verwenden, die Ihnen rechtmäßig gehören, also auf Ihren Namen geführt werden. NSUS Malta Limited führt vor der jeweiligen ersten Nutzung einer Bezahlmethode bzw. eines neuen Zahlungs- oder Bankkontos oder einer neuen elektronischen Geldbörse eine Prüfung der von Ihnen verwendeten Zahlungsmethoden durch, ob diese auf Ihren Namen lauten.

8.3 Sie dürfen keine Geldbeträge verwenden, die aus rechtswidrigen Aktivitäten oder Quellen stammen, oder die sonst mit rechtswidrigen Aktivitäten oder mit unrechtmäßig erworbenen Mitteln in Zusammenhang stehen.

8.4 Ihr Konto wird in Euro geführt und Ihr Guthaben wird ggf. in USD umgetauscht, wenn Sie an Spielen an Online-Poker-Tischen teilnehmen. Der vom Betreiber verwendete Wechselkurs wird täglich aktualisiert und zum Zeitpunkt der Abbuchung vom Spielerkonto bzw. zum Zeitpunkt der Gutschrift von Gewinnen festgelegt. Bitte beachten Sie, dass eventuelle Währungswechselzuschläge von Ihnen zu zahlen sind. Ferner weisen wir explizit daraufhin, dass die Wechselkurse Schwankungen unterliegen, und die Höhe von tatsächlich ausgeführten Zahlungen nach bzw. aufgrund der Umrechnung daher ebenfalls variieren kann. Auch Sonder-(Kundenbindungs-)angebote (Promotions) können ggf. in USD erfolgen, weshalb ihre Höhe in EUR ggf. von einem schwankenden Wechselkurs abhängig ist.

8.5 Für Einzahlungen auf Ihr Konto können Sie die auf der Kassenseite angegebenen Einzahlungsmittel verwenden. Einzelheiten bezüglich Bearbeitungszeit und Gebühren für die verwendeten Zahlungsmittel sind auf dieser Seite verfügbar und können von Zeit zu Zeit geändert werden.

8.6 Sie dürfen keine Gelder von Ihrem Konto an andere Spieler überweisen, Geldzahlungen anderer Spieler auf Ihrem Konto entgegennehmen oder Benutzerkonten übertragen, verkaufen oder erwerben.

8.7 Der Zahlungsanbieterkann festgelegte Gebühren für die Bearbeitung von Einzahlungen verlangen. Die Gebühren können sich im Laufe der Zeit ändern, die aktuelle Gebührenstruktur finden Sie auf den entsprechenden Seiten der Website. Der Betreiber behält sich vor, Mindest- und Höchsteinzahlungsgrenzen gemäß den Angaben auf den entsprechenden Seiten der GGPoker-Plattform festzulegen, und diese ggf. zu ändern.

8.8 Der Betreiber ist kein Finanzinstitut, und daher auch nicht als solches zu behandeln. Die eingezahlten Beträge auf Ihrem Konto werden nicht verzinst. Bitte beachten Sie, dass Ihr persönliches Spielerkonto kein Zahlungskonto im Sinne der Zahlungsdiensterichtlinie II (EU) 2015/2366 (in Deutschland umgesetzt durch das Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG)) ist, sondern lediglich ein virtuelles, internes, merkantilistisches Verrechnungskonto, das Soll- und Habenbeträge (Mittelzuflüsse und -abflüsse) ausweist. Zweck dieses Kontos ist es, Ihre Transaktionen transparent und nachvollziehbar zu machen, und nachprüfbar zu dokumentieren. Wir verwalten das von Ihnen eingezahlte Geld und regeln die notwendigen Transaktionen, damit Sie die auf der Website/über den Software-Client angebotenen Dienste nutzen können.

8.9 Alle Informationen bezüglich der eingezahlten Beträge finden Sie unter „Mein Konto“. Sie können alle dort genannten verfügbaren Einzahlungsmittel verwenden, wobei sich diese ggf. ändern können. Eine Auflistung aller aktuell verfügbaren Einzahlungsmittel sowie der diese betreffende Transaktionsgebühren finden Sie hier.

8.10 Ihre Bank berechnet Ihnen möglicherweise unabhängig davon Gebühren für Banküberweisungen und andere Zahlungsarten, wenn diese im Zusammenhang mit Glücksspielen stehen. Dies erfragen Sie bitte bei Ihrer jeweiligen Bank bzw. beim jeweiligen Zahlungsdienstleister. Alle Auszahlungen werden in EUR abgewickelt und es fallen ggf. von Ihrer Bank erhobene Währungsumrechnungs- und internationale Transaktionsgebühren an.

8.11 Wir akzeptieren keine an uns gesendeten Bargeldbeträge oder sonstige anonyme Zahlungsmethoden.

8.12 Sie dürfen nur Einzahlungs- und Auszahlungsmittel verwenden, die Ihnen gehören und die Sie selbst verwalten.

8.13 Es ist Ihnen nicht gestattet, Zahlungsmittel Dritter für Einzahlungen und/oder Auszahlungen zu verwenden, und wir behalten uns das Recht vor, Zahlungen auf ausgewählte Zahlungsmittel umzuleiten, die von Ihnen zuvor für eine bestimmte Zahlung verwendet wurden.

8.14 Wir erstatten auf unserer Website/in unserem Client geleistete Einzahlungen nur in den unten genannten Fällen. Indem Sie Geld einzahlen, verpflichten Sie sich, keine Chargebacks, Rückbuchungen oder Erstattungen von Einzahlungen auf Ihr Konto zu veranlassen oder solche Einzahlungen anderweitig zu stornieren, und erklären sich damit einverstanden, uns nicht eingelöste Einzahlungen zu erstatten und uns entsprechend zu entschädigen. 

8.15 Um betrügerische Aktivitäten zu verhindern, werden wir Ihre Einzahlung zurückerstatten, wenn wir feststellen, dass sie mit einem Zahlungsmittel getätigt wurde, das nicht auf Ihren Namen, sondern auf den Namen einer anderen Person ausgestellt ist, oder das einer anderen Person gehört. In einem solchen Fall kann davon ausgegangen werden, dass Sie gegen die AGB verstoßen, alle Ihre Gewinne können verfallen und von Ihrem Konto entnommen werden, und Ihr Konto wird gesperrt; die Rückerstattung wird direkt über das für die Einzahlung verwendete Zahlungsmittel abgewickelt.

8.16 Wir können unter bestimmten Umständen dem Konto eines Spielers sogenanntes Bonusgeld gutschreiben. Die Bedingungen für die Gutschrift des Bonus (z. B. Willkommensbonus) und die Höhe des Bonus werden von der Gesellschaft festgelegt und jeweils auf der Website veröffentlicht. 

8.17 Wenn ein Konto Bonusgelder enthält, können Geldbeträge aus dem Bonusgeld bzw. damit generierte Gewinne erst abgehoben werden, sobald die Bonusgelder in Echtgeldgewinne umgewandelt worden sind. Wenn ein Konto sowohl eigenes (Echt-)Geld des Spielers als auch Bonusgeld enthält, steht das Bonusgeld erst dann für Einsätze zur Verfügung, wenn das eigene Geld des Spielers verbraucht wurde. Die konkreten Bonusbedingungen werden gegebenenfalls bei der Einführung bestimmter Bonusprogramme auf der Website/im Software-Client veröffentlicht. 

8.18 Wir können jederzeit einen positiven Saldo auf Ihrem Konto mit einem Betrag verrechnen, den Sie uns schulden, wenn wir Buy-ins, Einsätze oder andere Transaktionen gemäß den AGB abrechnen oder neu abrechnen, unter anderem im Fall von Doppelkonten, betrügerischen Absprachen (Kollusion), Betrug und kriminellen Aktivitäten oder bei Fehlern.

8.19 In Bezug auf Einzahlungen auf Ihr Konto dürfen Sie nur solche Bank- und Kreditkarten und andere Zahlungsmittel verwenden, die gültig sind und Ihnen rechtmäßig gehören. Wir sind berechtigt, zusätzliche Prüfungen durchzuführen, bevor wir Einzahlungen von Ihnen akzeptieren, und Einzahlungen abzulehnen, wenn die Ergebnisse dieser Prüfungen nicht zu unserer angemessenen Zufriedenheit ausfallen.

 

9. Auszahlungen von Ihrem Konto

9.1 Sie können jederzeit die Auszahlung von Geldern von Ihrem Konto beantragen, wenn

9.1.1alle auf Ihr Konto geleisteten Zahlungen als freigegeben bestätigt wurden und keine Zahlungen rückgängig gemacht, zurückgebucht, erstattet oder anderweitig storniert wurden; 

9.1.2 alle in Abschnitt 5 genannten Prüfungen abgeschlossen wurden;

9.1.3 Sie mindestens eine Einzahlung auf Ihr Konto vorgenommen haben und Sie diese Einzahlung auch für eine Spielteilnahme genutzt haben (letzteres gilt nicht im Falle einer vollständigen Kontoschließung;

9.1.4 Sofern Sie aktive Boni in Ihrem Spielerkonto haben, die von einer Echtgeld-Einzahlung abhängen, behält sich GGPoker das Recht vor, den Bonus zu deaktivieren und den Bonusbetrag von Ihrem Spielerkonto abzuziehen, wenn Sie sich den Echtgeldbetrag, der für den Erhalt des Bonus erforderlich war, ohne eine angemessene Spielteilnahme wieder auszahlen lassen.

9.2 Wir werden versuchen, Ihren Wünschen bezüglich des Zahlungsmittels und der Währung Ihrer Auszahlung nachzukommen. Dies kann jedoch nicht garantiert werden. Alle Auszahlungen werden ausschließlich auf das Konto überwiesen, von dem die Einzahlungen auf das Spielerkonto stammen.

9.3 Es ist Ihnen nicht gestattet, Zahlungsmittel Dritter für Auszahlungen zu verwenden, und wir behalten uns das Recht vor, Zahlungen auf ausgewählte, verifizierte Zahlungsmittel umzuleiten, die von Ihnen zuvor für eine bestimmte Zahlung verwendet wurden.

9.4 Wenn Sie sich Geldbeträge auszahlen lassen möchten, die Sie nicht zuvor als Einsätze für eine Spielteilnahme genutzt haben, können diese nur über das verwendete Einzahlungsmittel ausgezahlt werden. Wir behalten uns das Recht vor, für die Auszahlung von Geldern, die Sie nicht für eine Spielteilnahme verwendet haben, eine Gebühr in Höhe unserer eigenen Kosten (einschließlich der Kosten für die Einzahlungen) zu erheben. Dies gilt nicht im Falle von Auszahlungen des kompletten Restguthabens aufgrund einer vollständigen Kontoschließung.

9.5 Sie sind für die Meldung Ihrer Gewinne und Verluste an Ihre örtlichen Steuer- oder sonstigen Behörden verantwortlich. NSUS Malta Limited erbringt keine steuerlichen und/oder rechtlichen Beratungsleistungen. Kunden, die steuerliche oder rechtliche Beratung wünschen, wird geraten, sich an entsprechende Berater zu wenden.

9.6 Die Auszahlungszeiträume sind abhängig vom Verifizierungsstatus des Kunden. Als Teil unserer Lizenzanforderungen müssen wir unter bestimmten Umständen einen Nachweis der Identität des Kunden, einen Adressnachweis und/oder einen Nachweis zur Mittelherkunft einholen, was die Bearbeitungszeit beeinflussen kann. Sobald eine Auszahlung genehmigt wurde, können Kunden damit rechnen, dass das Geld innerhalb der folgenden Zeiträume bei ihnen eintrifft.

    • VISA-Auszahlungen: 1-3 Bankarbeitstage
    • Auszahlungen per Banküberweisung: 2-5 Arbeitstage 
    • Trustly-Auszahlungen: bis zu 3 Arbeitstage
    • Skrill-Auszahlungen: bis zu 3 Arbeitstage 
    • Neteller-Auszahlungen: bis zu 3 Arbeitstage

9.7 Wenn ein Konto aus irgendeinem Grund, egal wie lange, ruht oder geschlossen, gesperrt oder vom Spiel ausgeschlossen wurde, kann der Spieler unser Support-Team kontaktieren, um eventuell noch auf dem Konto befindliche ausstehende Gelder zurückzuerhalten. Unser Support-Team wird sofort eine Untersuchung des Anspruchs einleiten und der Spieler wird mit Informationen darüber kontaktiert, wie das Geld an Sie zurücküberwiesen wird. Bei Streitigkeiten bezüglich des Kontos oder der darauf befindlichen Gelder können Sie sich, oder wir uns, an die Schlichtungsstelle wenden.

9.8 Einzelheiten bezüglich der Bearbeitungszeit für Auszahlungen und der Gebühren für die Zahlungsmittel sind auf der Kassenseite verfügbar und können von Zeit zu Zeit geändert werden.

9.9 In Bezug auf Auszahlungen von Ihrem Konto dürfen Sie nur gültige Bank- und Kreditkarten und andere Zahlungsmittel verwenden, die Ihnen rechtmäßig gehören.

9.10 Auszahlungen von Ihrem Konto können in einer Reihe von zulässigen Währungen erfolgen, die vom Benutzer ausgewählt werden, und der Wechselkurs wird zum Zeitpunkt der Auszahlung angezeigt.

9.11 Der Mindestauszahlungsbetrag beträgt 10 EUR / 10 USD, wobei jedoch einige Auszahlungsoptionen einen höheren Mindestauszahlungsbetrag haben können, der auf der Auszahlungsseite der Kasse angezeigt wird. Vorstehendes gilt nicht für die Überweisung von Salden im Rahmen einer Kontoschließung. 

 

10. Annahme und Ablehnung von Transaktionen, Spielteilnahme sowie besonderer Steuerabzug für deutsche Spieler

10.1 Es liegt in Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass die Angaben zu jeder Transaktion korrekt sind.

10.2 Sie können Ihre Transaktionshistorie auf der Website einsehen.

10.3 Wir behalten uns das Recht vor, die von Ihnen gewünschte Transaktion jederzeit ganz oder teilweise abzulehnen, wenn wir dies zur Einhaltung von Geldwäschebestimmungen oder anderen gesetzlichen Regelungen für notwendig halten. Transaktionen gelten erst dann als von uns angenommen, wenn wir Ihnen die Annahme bestätigt haben. Wenn Sie keine Bestätigung erhalten, dass Ihre Transaktion angenommen wurde, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.

10.4 Sobald Ihr Spieleinsatz bestätigt ist, können Sie die Transaktion ohne unsere schriftliche Zustimmung nicht mehr stornieren.

10.5 Wenn Sie an Turnieren oder Sit & Go teilnehmen, wird Ihnen ein Abzug in Höhe von 3% aller Auszahlungsbeträge und Turnierpreise belastet. Dieser Abzug gilt für alle Auszahlungen während des Spiels, soweit während des Spiels eine Auszahlung vom Tisch zulässig ist. Einzelheiten zu den Abzügen für deutsche Spieler finden Sie auf der Seite „Besteuerung für deutsche Spieler“ auf unserer Website.

 

11. Veröffentlichung von Turnierergebnissen

11.1 Mit der Anmeldung zu einem Turnier bei GGPoker erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Spieldaten in Online-Livestreams, Online-Übertragungen und sonstigem zukünftigen öffentlichen Material, das GGPoker nach Beendigung des Turniers einsetzt, verwenden dürfen. Über alle GGPoker-Turniere wird in verschiedenen Online-Medien und auf Social-Media-Plattformen berichtet. Dabei werden Ergebnisse veröffentlicht, unter anderem die GGPoker-Nicknames der Spieler, ihre Endpositionen, die gespielten Hände und die Auszahlungen der Events. Wir verwenden die echten Namen der Spieler oder personenbezogene Informationen nicht öffentlich, es sei denn, wir haben hierzu die schriftliche Erlaubnis der Spieler. Von GGPoker ausgewählte Finaltische von Turnieren können auf Online-Medien, wie z.B. der Plattform Twitch, übertragen werden, wobei die Hole Cards mit einer Verzögerung von 1 (einer) Stunde nach dem tatsächlichen Spielzeitpunkt aufgedeckt werden.

11.2 Bei bestimmten Turnieren müssen Sie zustimmen, dass Ihr richtiger Name veröffentlicht wird, falls Sie bei einem solchen Turnier einen Preis gewinnen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr echter Name bekannt wird, melden Sie sich bitte nicht für solche Turniere bei GGPoker an. Für diese speziellen Turniere werden Sie während der Turnieranmeldung mit einem Pop-up-Fenster zur Freigabe Ihrer Daten und zur zusätzlichen Bestätigung Ihres echten Namens aufgefordert. 

 

12. Außergewöhnliche Umstände

12.1 Wir versuchen, sämtliche machbaren (Schutz-) Maßnahmen durchzuführen um sicherzustellen, dass die über unsere Server erbrachten Dienste jederzeit verfügbar sind und funktionieren, können jedoch unbegrenzte Betriebszeiten nicht garantieren. Falls unser Server abstürzt, erstatten wir allen Spielern ihr Geld auf ihr Spielerkonto. Alle Spiele, die zum Zeitpunkt des Absturzes liefen, werden abgebrochen und alle zu diesem Zeitpunkt an den Tischen geleisteten Einsätze werden auf das jeweilige Spielerkonto erstattet. Das Gleiche gilt bei fehlgeschlagenen oder abgebrochenen Spielen.

12.2 Der Betreiber behält sich das Recht vor, Einsätze nach eigenem Ermessen abzulehnen, wenn außergewöhnliche Umstände auftreten, d.h. wenn z.B. der Verdacht besteht, dass ein Spiel einen Softwarefehler aufweist oder eine Manipulation durch Spieler in Bezug auf ein bestimmtes Spiel vorliegt. Der Betreiber behält sich außerdem das Recht vor, Spiele zu beenden, wenn er dies unter den jeweiligen Umständen für notwendig hält. Falls ein Fehler in den Auszahlungstabellen oder der Spielsoftware vorliegt, behält sich der Betreiber das Recht vor, Einsätze rückgängig zu machen und den Spielern den vollen Betrag zu erstatten.

 

13. Sicherheitsprüfungen

13.1 Unser Ziel ist es, unseren Kunden ein angenehmes Pokererlebnis in einer sicheren und geschützten Umgebung zu bieten, und wir verwenden Sicherheitsverfahren und -prüfungen, um unsere Kunden und GGPoker vor Betrug und kollusiven Absprachen zu schützen. BOTs und künstliche Intelligenz jeder Art ist auf GGPoker streng untersagt. Gelegentlich nehmen wir im Rahmen dieses Prozesses Prüfungen von Konten und Spielen vor, was während der Durchführung solcher Prüfungen zur vorübergehenden Aussetzung der Nutzungsmöglichkeit von Konten sowie zu Informationsanfragen bei Kunden führen kann. Wir sind der Auffassung, dass es im Interesse unserer Kunden und in unserem eigenen Interesse liegt, diesen Prozess durchzuführen, und die Teilnahme setzt voraus, dass alle unsere Kunden dies anerkennen und mit uns in dieser Hinsicht kooperieren.

13.2 Spieler können nur auf GGPoker spielen, wenn sie die Sicherheit & Spielumgebung – Richtlinien akzeptieren. Die Sicherheits- und Verhaltensrichtlinie enthält alle Informationen zu den Sicherheitsprüfungen, die wir durchführen, um die Umgebung für alle Spieler sicher und fair zu gestalten. 

 

14. Kollusive Absprachen, Täuschung, Betrug und strafbare Handlungen

14.1 Die folgenden Aktivitäten sind nicht erlaubt und stellen einen wesentlichen Verstoß gegen die AGB dar:

14.1.1 Kollusive Absprachen mit Dritten, insbesondere mit anderen Spielern;

14.1.2 Nutzen eines unfairen Vorteils oder Einflusses (allgemein als Betrug bezeichnet), unter anderem Ausnutzen eines Fehlers, einer Lücke oder einer Störung unserer Software, Einsatz von automatisierten Spielern (auch als „Bots“ bekannt) oder von Schadsoftware, oder das Ausnutzen eines Fehlers;

14.1.3 Nutzen von unfairen Spielmustern oder -strategien, wie z.B. Spielen mit gleicher, Null- oder geringer Marge, Niedrigrisikospielen, abgesicherte Spiele oder jede sonstige Platzierung von Einsätzen in einer Art und Weise, durch die nach unserer Auffassung das System missbraucht wird, ein garantierter Gewinn erzielt oder das Risiko minimiert wird.

14.1.4 Durchführung von betrügerischen Aktivitäten zu Ihrem Vorteil, einschließlich unter anderem Verwendung einer gestohlenen, geklonten oder anderweitig nicht autorisierten Kredit- oder Bankkarte als Geldquelle

14.1.5 Beteiligung an strafbaren Handlungen, unter anderem Geldwäsche;

14.1.6 Chip-Dumping von einem Spielerkonto auf ein anderes;

14.1.7 Sonstige Verstöße gegen die Sicherheit & Spielumgebung – Richtlinien

14.2 WWir werden alle angemessenen Schritte unternehmen, um solche Aktivitäten zu verhindern, diese Aktivitäten und die beteiligten Spieler zu ermitteln und gegen die beteiligten Spieler angemessen vorzugehen. Wir haften nicht für Verluste oder Schäden, die Ihnen oder anderen Spielern als Folge solcher Aktivitäten entstehen, und alle Maßnahmen, die wir in Bezug auf solche Aktivitäten ergreifen, liegen in unserem alleinigen Ermessen. 

14.3 Wenn Sie den Verdacht haben, dass eine Person kollusiv handelt, durch die Vorspiegelung falscher Tatsachen täuscht oder eine sonstige betrügerische Handlung vornimmt, melden Sie uns dies bitte per E-Mail an [email protected]

14.4 Wir behalten uns das Recht vor, zuständige Behörden, Banken, Kreditkartenunternehmen, Anbieter elektronischer Zahlungsmittel und andere Finanzinstitute über Ihre Identität und über vermutete rechtswidrige, betrügerische oder unzulässige Aktivitäten zu informieren.

 

15. Boni

15.1 Boni sind jeweils nur einmal pro Person, Familie, Haushalt, Adresse, E-Mail-Adresse, Zahlungsinstrument, , Telefonnummer, Computer/Gerät und/oder IP-Adresse verfügbar. 

15.2 „Willkommens“-Boni stehen nur Neukunden zur Verfügung, die ein Konto auf der Website eröffnen und die noch nie ein Konto auf der Website hatten, noch nie ein Willkommensangebot irgendeiner Art erhalten haben, und zur Teilnahme an einem Willkommensangebot eingeladen werden, das ihnen bei der Registrierung auf der Website ausdrücklich angeboten wird.

15.3 Einige Boni müssen vom Spieler manuell aktiviert werden. Wenn nicht anders angegeben, ist diese Aktivierung möglich, nachdem der Spieler sich in das Konto eingeloggt und den für den Bonus erforderlichen Betrag eingezahlt hat. Solche Boni können nur aktiviert werden, wenn Echtgeld auf dem Konto vorhanden ist. Wenn Sie mit Ihrem eingezahlten Guthaben spielen, bevor Sie den Bonus beanspruchen, kann das verlorene Guthaben nicht zur Aktivierung des Bonus verwendet werden.

15.4 Für alle Boni gilt eine Einsatzpflicht, die innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens erfüllt werden muss, bevor mögliche Gewinne und/oder Boni ausgezahlt werden können. Die Einsatzpflicht für einen Bonus ist die Gesamtsumme der Einsätze, die Sie tätigen müssen, bevor der Bonus und alle hiermit angefallenen Gewinne in Ihr Barguthaben übertragen und ausgezahlt werden können. Die Einsatzpflichten für jeden Bonus sind in den Bedingungen für den jeweiligen Bonus geregelt, zusammen mit einem Zeitlimit, innerhalb dessen diese Bedingungen erfüllt werden müssen. Die Nichterfüllung der geforderten Einsatzpflicht und/oder der Verfall eines aktiven Bonus aus irgendeinem Grund, bspw. weil Sie sich den erforderlichen Einzahlungsbetrag ohne eine Nutzung für eine Spielteilnahme wieder auszahlen lassen, kann zum Verfall aller Gewinne führen, die während des Einsatzprozesses des betreffenden Bonus erzielt wurden. Jeder Versuch, Geldbeträge abzuheben oder Einsätze vor der vollständigen Erfüllung der Bonus-Einsatzpflicht auszahlen zu lassen, kann dazu führen, dass der Bonus und alle erzielten Gewinne verfallen. Nur Einsätze, die während des Aktionszeitraums getätigt und abgerechnet wurden, werden bei der Feststellung der Erfüllung der Einsatzpflicht berücksichtigt. Einsätze, die außerhalb dieses Zeitraums getätigt und abgerechnet werden, werden nicht mitgerechnet.

15.5 Einsätze, bezüglich derer nachgewiesen ist oder ein begründeter Verdacht besteht, dass sie für ein Spiel ohne Risiko getätigt wurden (z.B. kollusive Absprachen zum Erzeugen von „Action“), werden bei der Feststellung der Erfüllung der Einsatzpflicht nicht berücksichtigt. Wenn wir feststellen, dass Sie sich mit anderen Spielern absprechen, werden Ihre Einsätze storniert und Ihnen rückerstattet, Ihre Gewinne eingezogen und Ihr Konto geschlossen.

15.6 Wenn Sie den Bonus stornieren, verlieren Sie den Bonus und alle mit dem Bonus erzielten Gewinne. Einzelheiten zu den geltenden Einschränkungen finden Sie in den Bedingungen der jeweiligen Aktion.

15.7 Wir haben das Recht, Spielern einen Bonus zu verweigern oder den Bonus zu ändern (einschließlich Stornierung), wenn wir feststellen, dass

    • der Bonus missbraucht wird (unsere Definition des Begriffs „Missbrauch“ umfasst unter anderem Spieler, die Angebote nutzen, ohne jemals eigenes Geld zu riskieren);
    • technische Probleme im Zusammenhang mit dem Bonus aufgetreten sind;
    • der Bonus aus irgendeinem Grund nicht wie geplant durchgeführt werden kann.

15.8

  1. Wir bieten Spielern, die unsere Dienste zu Unterhaltungszwecken nutzen, Aktionen nach den Grundsätzen von Treu und Glauben an. Wir behalten uns das Recht vor, den Zugang eines Spielers zu solchen Spielen im Falle eines vermuteten Missbrauchs solcher Angebote zu sperren oder zu löschen und, falls wir dies für notwendig erachten, auch das Konto des zuwiderhandelnden Spielers mit sofortiger Wirkung zu schließen. Im Falle der Schließung des Kontos eines zuwiderhandelnden Spielers sind wir nicht verpflichtet, Verluste, die ein Spieler bei einem Spiel erlitten hat, zu erstatten. Der Begriff „Missbrauch“ umfasst unter anderem die Verwendung von Software und/oder andere Handlungen, um sich einen unfairen Vorteil in Bezug auf einen Bonus zu verschaffen. In allen Fällen von Missbrauch behalten wir uns das Recht vor, alle Spielteilnahmen für ungültig zu erklären, alle Gewinne wieder einzuziehen und geleistete Einsätze rückzuerstatten. Das so bereinigte Echtgeld-Restguthaben wird dann ausgezahlt. Bonusguthaben wird vollständig storniert.

Wenn wir feststellen, dass ein Bonus missbraucht wird und/oder ein Verstoß gegen die Bonusbedingungen vorliegt, können wir die folgenden Maßnahmen gegen solche zuwiderhandelnden Spieler ergreifen:

    • Widerruf und/oder Stornierung aller Boni und Bonusgewinne, die unserer Meinung nach unter Missbrauch des Systems eingelöst wurden, und/oder
    • Spieler, bei denen ein Missbrauch von Bonusangeboten festgestellt wird, können vom Erhalt weiterer Boni ausgeschlossen werden, und/oder
    • Spielerkonten, über die eine missbräuchliche Nutzung stattgefunden hat, können gekündigt werden.

Die Liste der Verhaltensweisen, die als Missbrauch angesehen werden, umfasst unter anderem:

    • Kollusive Absprachen,
    • Manipulation von Software, Ausnutzung von Lücken oder andere technischen Missbrauchsformen oder sonstiges Verhalten, das einem vorsätzlichen Betrug gleichkommt,
    • Maskierung der IP-Adresse oder Nutzung eines VPN.

 15.9 Alle Boni sind für Freizeitspieler und/oder als Zeichen der Wertschätzung gegenüber unseren Kunden gedacht, und wir behalten uns daher das Recht vor, die Berechtigung zur Teilnahme an allen oder einem Teil der Boni einzuschränken.

 

16. Sonstige verbotene Handlungen

16.1 Sie dürfen die GGPoker-Plattform nicht korrumpieren, diese nicht mit Informationen überfluten, so dass die GGPoker-Plattform nicht mehr funktioniert, und keine Funktionen verwenden, die die Funktionsfähigkeit der GGPoker-Plattform in irgendeiner Weise beeinträchtigen, wie z. B. (unter anderem) Freisetzung oder Verbreitung von Viren, Würmern, Logikbomben oder Ähnlichem. Mehrfach-Sendungen und Spam sind strengstens untersagt. Sie dürfen Informationen, die in irgendeiner Form auf der GGPoker-Plattform enthalten sind, nicht stören, manipulieren, entfernen oder auf andere Weise verändern.

16.2 Sie dürfen die Website/den Software-Client nur zur persönlichen Unterhaltung nutzen und es ist Ihnen nicht gestattet, die die GGPker-Plattform, einschließlich des Software-Client hierfür, oder Teile davon ohne unsere ausdrückliche Zustimmung in irgendeiner Form zu vervielfältigen.

16.3 Sie dürfen nicht versuchen, sich unbefugten Zugang zur Website, zu den Servern, auf denen die Website gespeichert ist, oder zu mit der Website verbundenen Servern, Computern oder Datenbanken zu verschaffen. Sie dürfen die Website nicht durch Denial-of-Service-Attacken oder ähnliches angreifen. In Bezug auf Software, die mit der Website verbunden oder über sie zugänglich ist, dürfen Sie Folgendes nicht versuchen: solche Software zurückzuentwickeln oder zu dekompilieren, zu modifizieren, auf der Software angebrachte Eigentumsvermerke zu entfernen oder zu verdecken, sie auf irgendeine Weise für irgendeinen Zweck zu kopieren, zu versuchen, den Quellcode oder andere Informationen von dieser Software abzuleiten oder sie für einen anderen Zweck als das Spielen der Spiele oder in einer Weise zu verwenden, die unseren Namen, unser Image oder unseren Ruf oder den Namen, das Image oder den Ruf Dritter beeinträchtigen könnte. Verstöße gegen diese Bestimmung zeigen wir bei den zuständigen Strafverfolgungsbehörden an, und arbeiten mit diesen Behörden zusammen, indem wir, soweit notwendig, Ihre Identität offenlegen. Im Falle eines solchen Verstoßes erlischt Ihr Recht, die Website zu nutzen, mit sofortiger Wirkung.

16.4 Wir haften nicht für Verluste oder Schäden, die verursacht werden durch Distributed-Denial-of-Service-Attacken, Viren oder anderes schädliches technisches Material, das aufgrund der Nutzung der GGPoker-Plattform oder des Herunterladens von Material, das auf dieser Plattform oder auf einer mit der GGPoker-Plattform verlinkten Website veröffentlicht wurde, Ihre Computerausrüstung, Computerprogramme, Daten oder anderes urheberrechtlich geschütztes Material infiziert.

16.5 Es ist verboten, Konten zu verkaufen und/oder zu übertragen und/oder von anderen Spielern zu erwerben.

 

17. Schließung und Kündigung durch uns
Sie haben das Recht, Ihr Konto bei uns jederzeit zu schließen und sich den verbleibenden Echtgeldsaldo auszahlen zu lassen. Um Ihr Konto zu schließen, senden Sie bitte eine E-Mail an [email protected] Wir werden Ihre Anfrage innerhalb von maximal 7 Tagen bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass Sie kein neues Konto bei GGPoker eröffnen können, wenn Sie Ihr Konto geschlossen haben.

17.1 In bestimmten Fällen können wir Ihr Konto sperren, was bedeutet, dass Ihr Konto nicht gelöscht wird und Ihr Kontoguthaben bestehen bleibt, Sie aber keine Einzahlungen und Auszahlungen vornehmen, keine Einsätze tätigen und nicht an Spielen teilnehmen können, bis der Grund für die Sperrung behoben ist. Wir können Ihr Konto sperren, wenn einer oder mehrere der folgenden Fälle eintritt:

17.1.1 Wenn Sie die von uns zur Durchführung unserer Prüfungen angeforderten Unterlagen nicht zu unserer Zufriedenheit vorlegen.

17.1.2 Wenn wir eine von Ihnen getätigte Transaktion wegen des Verdachts der Geldwäsche oder anderer illegaler Aktivitäten untersuchen.

17.1.3 Wenn wir den begründeten Verdacht haben, dass Sie gegen die AGB verstoßen haben.

17.2 Wenn Sie gegen die AGB verstoßen, können wir Ihr Konto kündigen, das gesamte Bonusgeld einziehen, alle Gewinne (einschließlich der Ihnen ausgezahlten Gewinne), die aus Ihrem Verstoß gegen die AGB resultieren (oder während des Verstoßes erzielt wurden), einbehalten bzw. wieder von Ihrem Spielerkonto einziehen, geleistete Einsätze rückerstatten und den Betrag der ausgezahlten Gewinne mit dem Echtgeldguthaben Ihres Kontos verrechnen und den Rest des Echtgelds auf Ihrem Konto an Sie zurückzahlen (vorbehaltlich angemessener Gebühren und vorausgesetzt wir sind in der Lage, dies über das Zahlungsmittel abzuwickeln, das wir als Ihnen gehörend verifiziert haben). Wir können dies tun, wenn einer oder mehrere der folgenden Fälle eintritt:

17.2.1 Wenn Sie die von uns angeforderten zusätzlichen Dokumente zur Durchführung unserer Prüfungen nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen nach unserer Aufforderung oder innerhalb eines kürzeren Zeitraums, der in diesen AGB geregelt oder gesetzlich vorgeschrieben ist, zu unserer angemessenen Zufriedenheit vorlegen.

17.2.2 Wenn Sie versuchen, ein Doppelkonto zu registrieren.

17.2.3 Wenn wir den begründeten Verdacht haben, dass Sie eine Einzahlung mit einem Zahlungsmittel, das für eine andere Person ausgestellt wurde oder einer anderen Person gehört, vorgenommen haben oder dies versucht haben.

17.2.4 Wenn wir den begründeten Verdacht haben, dass Sie absichtlich versucht haben, unsere Prüfungen zu umgehen oder zu beeinflussen, angeforderte Informationen zu verbergen oder falsche Angaben zu machen (z. B. durch Verwendung von VPN oder anderen Diensten oder Software, um Ihren Standort zu verschleiern).

17.2.5 Wenn wir den begründeten Verdacht haben, dass Sie gegen die AGB verstoßen haben.

17.3 Wir können die Eröffnung eines Kontos für Sie ablehnen oder Ihr Konto ohne Angabe von Gründen und nach unserem alleinigen und absoluten Ermessen kündigen. Wenn wir Ihr Konto gemäß diesem Abschnitt 17.3 kündigen, erstatten wir Ihnen das Echtgeldguthaben Ihres Kontos (vorbehaltlich angemessener Gebühren und vorausgesetzt wir sind in der Lage, dies über das Zahlungsmittel abzuwickeln, das wir als Ihnen gehörend verifiziert haben).

 

18. Änderung der Website

18.1 Wir können nach eigenem Ermessen jedes über die Website/den Software-Client angebotene Produkt jederzeit einstellen, ändern oder ergänzen.

 

19. IT-Ausfälle

19.1 Sollten unerwartete Systemmängel, Störungen oder Fehler in der Soft- oder Hardware auftreten, die wir zur Bereitstellung der Dienstleistungen auf der GGPoker-Plattform verwenden, unternehmen wir unverzüglich Schritte zur Behebung des Problems.

19.2 Wir übernehmen keine Haftung für IT-Ausfälle, die durch die von Ihnen für den Zugriff auf die Website verwendeten Geräte verursacht werden, oder für Störungen, die mit Ihrem Internet Service Provider zusammenhängen.

 

20. Fehler oder Unterlassungen

20.1 Es sind verschiedene Situationen denkbar, in denen Einsätze von uns versehentlich angenommen oder Zahlungen versehentlich geleistet werden.

20.2 Weder wir (einschließlich unserer Geschäftsführer, Mitarbeiter, Partner oder Vertreter) noch unsere Partner oder Lieferanten haften für Verluste, einschließlich entgangener Gewinne, die entstanden sind aufgrund eines Fehlers, für den wir verantwortlich sind, es sei denn, wir haben vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt oder eine unserer vertraglichen Kardinalpflichten ist betroffen, oder aufgrund eines Fehlers, für den Sie verantwortlich sind. Sie verlieren alle Gewinne/Verluste, die aus einem solchen Fehler resultieren

 

21 Haftungsausschluss

21.1 Ihr Zugriff auf die über die Website/den Software-Client angebotenen Produkte und deren Nutzung erfolgt nach Ihrem alleinigen Ermessen und auf Ihr eigenes Risiko.

21.2 Wir stellen die GGPoker-Plattform mit branchenüblicher Sachkenntnis und Sorgfalt und im Wesentlichen wie in den AGB beschrieben bereit. Wir geben keine weiteren Versprechen oder Garantien für die GGPoker-Plattform oder die hier angebotenen Produkte ab, und schließen hiermit (im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang) alle ausdrücklichen, stillschweigenden oder gesetzlichen Garantien in Bezug auf diese aus.

21.3 Sie erkennen an, dass Ihre Vertragsbeziehung in Bezug auf die Nutzung der GGPoker-Plattform ausschließlich mit uns besteht, und Sie verzichten im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang auf alle Rechte gegenüber Dritten, die am Betrieb der Website beteiligt sind, unter anderem Rechteinhaber, Entwickler, Anbieter oder Lizenzgeber der über die Website angebotenen Spiele sowie Zahlungsabwicklungsdienste, und Sie verpflichten sich, gegen diese keine Ansprüche geltend zu machen, rechtliche Schritte einzuleiten oder von diesen Schadenersatz oder Entschädigung zu verlangen. Sie bestätigen, dass im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der GGPoker-Plattform kein Dritter Ihnen gegenüber in irgendeiner Weise vertraglich, deliktisch (einschließlich Fahrlässigkeit) oder anderweitig haftet.

21.4 Wir haften Ihnen gegenüber weder vertraglich, noch aus ungerechtfertigter Bereicherung, noch aus unerlaubter Handlung für Ihre Schäden. Jedwede Haftung für Schäden unsererseits ist ausgeschlossen. Vorstehendes gilt nicht bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz sowie bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und auch nicht bei der Verletzung von Kardinalspflichten – also bei der Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten, auf deren ordnungsgemäße Erfüllung Sie regelmäßig berechtigterweise vertrauen dürfen, weil andernfalls die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet würde. Im Falle der Verletzung von Kardinalspflichten ist unsere Haftung im Falle von leichter Fahrlässigkeit jedoch auf den typischen und vorhersehbaren Schaden beschränkt

21.5 Vorstehendes gilt nicht bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz sowie bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

 

22. Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen

22.1 Sie entschädigen uns in vollem Umfang für alle Ansprüche, Forderungen, Kosten, Aufwendungen (einschließlich Anwaltskosten) und sonstige Belastungen, die sich aus einem Verstoß durch Sie gegen diese AGB ergeben.

22.2 Im Fall eines wesentlichen Verstoßes gegen die AGB behalten wir uns das Recht vor, sind aber nicht verpflichtet, Sie (unter Verwendung Ihrer Kontaktdaten) über den Verstoß zu informieren und Sie aufzufordern, die betreffende Handlung einzustellen oder eine unterbliebene Handlung vorzunehmen, sowie Sie über unsere weiteren Maßnahmen gemäß den AGB zu informieren.

22.3 Wir haben das Recht, eine Benutzerkennung oder ein Passwort zu deaktivierenbzw. Einen Zugang zu sperren, wenn Sie nach unserer begründeten Auffassung eine der Bestimmungen der AGB nicht eingehalten haben.

 

23. Geistiges Eigentum

23.1 Das gesamte Design, alle Texte, Grafiken, Musik, Ton, Bilder, Fotos und Videos auf der GGPoker-Plattform, deren Auswahl und Anordnung, Software-Kompilierungen, der zugrundeliegende Quellcode, die Software und alle anderen Materialien, die auf der Website enthalten sind, sind durch Urheberrechte und/oder andere Schutzrechte geschützt, die entweder uns gehören oder uns von dritten Rechteinhabern lizenziert werden. Soweit auf der GGPoker-Plattform enthaltenes Material heruntergeladen oder ausgedruckt werden kann,  ist die Anfertigung von elektronischen Kopien oder von Ausdrucken dieses Materials oder von Teilen hiervon ausschließlich für Ihren eigenen persönlichen und nicht-kommerziellen Gebrauch zulässig.

23.2 Unter keinen Umständen gewährt die Nutzung der Website/des Software-Client Ihnen oder einer anderen Person irgendwelche Rechte an geistigem Eigentum (z. B. an Urheberrechten, Know-how oder Marken), das uns oder Dritten gehört. Soweit Sie durch die Nutzung der Website/des Software-Client entgegen den Bestimmungen dieses Abschnitts Rechte an geistigem Eigentum erwerben, treten Sie hiermit unwiderruflich und bedingungslos, vollständig und endgültig sowie kostenfrei alle derart erworbenen Rechte an geistigem Eigentum an uns oder den jeweiligen Dritten ab, soweit rechtlich möglich, bzw. erteilen uns bzw. unseren Rechtegebern eine vollumfängliche, unwiderrufliche, bedingungslose und kostenfreie Lizenz daran.

23.3 Alle unsere Marken, Warenzeichen und/oder Logos, die wir auf der GGPoker-Plattformverwenden, sind markenrechtlich geschützt. Die Gewährung der Nutzungsmöglichkeit der GGPoker-Plattform und der dort angebotenen Spiele bzw. Software führt zu keinerlei Rechteeinräumung zur Nutzung oder Vervielfältigung von Markennamen, Warenzeichen und/oder Logos, die auf der Website erscheinen, und deren Nutzung außerhalb der GGPoker-Plattform ist strikt untersagt und wird von uns mit markenrechtlichen Mitteln geahndet, es sei denn, dies wird gemäß den AGB ausdrücklich gestattet.

 

24. Ihre personenbezogenen Daten

24.1 Gemäß dem Data Protection Act (Datenschutzgesetz) von 2001 (Kapitel 440 der Gesetze von Malta), der EU-Verordnung 2016/679 (Datenschutzgrundverordnung – „DSGVO“), des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes („BDSG“) in der jeweils aktuellen Fassung und anderen anwendbaren Gesetzen sind wir verpflichtet, bei der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen Ihrer Nutzung der Website/des Software-Client, der Registrierung eines Spielerkontos, Ihrer Spielteilnahme und der Kommunikation mit Ihnen erfassen und verarbeiten, die datenschutzrechtlichen Anforderungen zu beachten. Wir nehmen daher unsere Verpflichtungen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Weitere Informationen zu den konkreten personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben, zur Art und Weise von deren Verarbeitung, zu den Zwecken dieser Verarbeitung, deren Rechtsgrundlage und zur Dauer sowie zu Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

 

25. Verwendung von Cookies auf der Website

25.1 Die Website verwendet „Cookies“, um die Funktionalität der Website zu unterstützen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf Ihren Computer heruntergeladen wird, wenn Sie auf die Website zugreifen, und die es uns ermöglicht, zu erkennen, wenn Sie die Website später erneut besuchen. Informationen zum Löschen und zur Verwaltung von Cookies finden Sie unter www.aboutcookies.org. Bitte beachten Sie, dass Sie durch das Löschen unserer Cookies oder die Deaktivierung zukünftiger Cookies möglicherweise auf bestimmte Bereiche oder Funktionen der Website/des Software-Client nicht mehr zugreifen können. Weitere Informationen zur unserer Nutzung von Cookies sowie zur Art der eingesetzten Cookies und der hiermit erhobenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in unserer Cookie-Richtlinie.

 

26. Beschwerden und Mitteilungen

26.1 Sollte es irgendwelche Ansprüche oder Streitigkeiten in Bezug auf die auf der GGPoker-Plattform angebotenen Dienstleistungen geben, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected]; die Beschwerde wird dann einem Kundenbetreuer zugewiesen. 

26.2 Es ist unser Ziel, Ihre Beschwerde schnellstmöglich inhaltlich zu beantworten, spätestens 4 Arbeitstage (Montag bis Freitag) nach Eingang der Beschwerde bei uns. Je nach Komplexität der Beschwerde kann unsere Untersuchung unter Umständen jedoch in Ausnahmefällen länger dauern und/oder zusätzliche Informationen von Ihnen erfordern. In einem solchen Fall können wir den Untersuchungszeitraum um weitere 10 Tage verlängern und/oder zusätzliche Informationen von Ihnen anfordern. Wir werden Sie innerhalb von 10 Tagen ab dem Datum, an dem wir Ihre ursprüngliche Beschwerde erhalten haben, darüber informieren und den Grund bzw. die Gründe angeben, warum eine solche Verlängerung gerechtfertigt ist. Dieses Beschwerdeverfahren wird Ihnen als kostenloser Service angeboten.

26.3 Wir sind bestrebt, Sie während des gesamten Prozesses auf dem Laufenden zu halten. Nach Eingang Ihrer Beschwerde bestätigen wir Ihnen per E-Mail, dass wir Ihre Beschwerde erhalten haben, sowie die Einzelheiten zu Ihrer Beschwerde, und lassen Ihnen eine Kopie dieses Verfahrens zukommen. 

26.4 Sie stimmen zu, dass im unwahrscheinlichen Fall einer Diskrepanz zwischen dem Ergebnis, das auf Ihrem Bildschirm erscheint, und dem, das auf dem Spielserver erscheint, das Ergebnis auf dem Spielserver maßgeblich ist. Sie erkennen an und bestätigen, dass unsere Aufzeichnungen der einzige und ausreichende Nachweis für die Feststellung der Bedingungen und Umstände Ihrer Teilnahme an der entsprechenden Online-Spielaktivität und der Ergebnisse dieser Teilnahme sind.

26.5 Wenn wir Sie bezüglich Ihrer Beschwerde kontaktieren möchten, werden wir dies unter Verwendung einer Ihrer Kontaktangaben, die für Ihr Spielerkonto gespeichert sind, tun. Zu Ihrem Schutz, und um den bestmöglichen Service für Sie durch NSUS Malta zu gewährleisten, können alle Unterhaltungen und andere relevante Kommunikation zwischen Ihnen und NSUS Malta aufgezeichnet und/oder überwacht werden.

26.6 Wir tolerieren kein abfälliges, beleidigendes oder gewalttätiges Verhalten oder Aussagen, die bedrohlich, vulgär, verleumderisch oder anderweitig beleidigend sind. Sollten Sie sich gegenüber den Mitarbeitern von NSUS Malta in einer solchen Art und Weise verhalten (was NSUS Malta nach eigenem, vernünftigen Ermessen feststellt), behält sich NSUS Malta das Recht vor, Ihr Konto zu sperren und/oder zu schließen und jegliche Kommunikation und/oder Antworten von NSUS Malta zu stoppen und/oder weitere Maßnahmen zu ergreifen, die als angemessen erachtet werden, einschließlich der Anzeige bei den örtlich zuständigen staatlichen Stellen und Strafverfolgungsbehörden.

26.7 Sollten Sie mit den Ergebnissen unserer Untersuchung Ihrer Beschwerde unzufrieden sein, können Sie sich an Pardee Consulta („Schlichtungsstelle“), Pardee Consulta Ltd, First Floor, Victoria Buildings, 8, Triq l-Ghenieq, Naxxar, Malta, E-Mail: [email protected], Tel: +35621433000, wenden, um die Angelegenheit zu klären. Die Pardee-Website finden Sie hier: www.pardeeconsulta.eu. 

26.8 Die Verbraucher-Schlichtungsstelle entscheidet unsere Streitigkeit in der Funktion eines Schiedsgerichts/Entscheiders. Dies schließt jedoch nicht aus, dass die Schlichtungsstelle versucht, den Streitfall durch Mediation, Schlichtung und/oder Verhandlungen zu lösen, bevor sie als Schiedsgericht oder Entscheider tätig wird. Einzelheiten über die Beilegung einer Streitigkeit durch die Schlichtungsstelle finden Sie unter http://www.adrbypardee.eu.

26.9 Die Ergebnisse der Schlichtungsstelle in ihrer Funktion als Schiedsgericht/Entscheider sind sowohl für die Gesellschaft als auch für Sie bindend, sofern Sie dies vorher ausdrücklich akzeptieren, und schließen für beide Parteien die erneute Vorlage derselben Streitigkeit zur Beilegung im Rahmen eines gerichtlichen Rechtsstreits oder anderen formalen offiziellen Verfahrens aus.

26.10 Eine nachrangige Möglichkeit, eine Beschwerde vorzubringen, bietet die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS), die von der Europäischen Kommission unter http://ec.europa.eu/odr zur Verfügung gestellt wird. Unter obigem Link finden Sie weitere Informationen hierzu und können eine Streitigkeit zur Beilegung einreichen.

 

27. Abtretung von Rechten und Pflichten

27.1 Wir behalten uns das Recht vor, die AGB ganz oder teilweise an eine beliebige Person zu übertragen, abzutreten, unterzulizensieren oder zu verpfänden, soweit eine solche Abtretung zu denselben Bedingungen oder zu Bedingungen erfolgt, die für Sie nicht nachteilig/weniger vorteilhaft sind.

 

28. Ereignisse außerhalb unserer Kontrolle

28.Wir sind nicht haftbar oder verantwortlich für die Nichterfüllung oder verspätete Erfüllung einer unserer Verpflichtungen gemäß den AGB, soweit dies durch Ereignisse außerhalb unserer angemessenen Kontrolle verursacht wird, unter anderem durch höhere Gewalt, Naturkatastrophen, Krieg, zivile Unruhen oder Aufstände, Unterbrechung öffentlicher Kommunikationsnetze oder -dienste, Arbeitskampf oder DDOS-Attacken und ähnliche Internetangriffe mit nachteiligen Auswirkungen („höhere Gewalt“). Unsere Leistung gilt für den Zeitraum, während dessen die höhere Gewalt andauert, als ausgesetzt, und die Frist zur Erfüllung verlängert sich um die Dauer dieses Zeitraums. Wir werden uns nach besten Kräften bemühen, die höhere Gewalt zu beenden oder eine Lösung zu finden, durch die unsere Verpflichtungen trotz des Eintretens höherer Gewalt erfüllt werden können.

 

29.Verzichtserklärungen

29.1 Wenn wir nicht auf der strikten Erfüllung einer Ihrer Verpflichtungen bestehen, oder, wenn wir ein uns zustehendes Recht oder einen uns zustehenden Anspruch nicht geltend machen, so stellt dies keinen Verzicht auf ein solches Recht oder einen solchen Anspruch dar und entbindet Sie nicht von der Pflicht zur Erfüllung dieser Verpflichtungen.

29.2 Ein Verzicht unsererseits auf Ansprüche im Zusammenhang mit der Nichterfüllung von Verpflichtungen stellt keinen Verzicht auf spätere Ansprüche dar. Ein Verzicht unsererseits auf eine der Bestimmungen der AGB ist nur dann wirksam, wenn er ausdrücklich als Verzicht bezeichnet und Ihnen schriftlich mitgeteilt wird.

 

30.Salvatorische Klausel

30.1 Sollte eine der Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so wird diese Bestimmung, Bedingung oder Regelung im entsprechenden Umfang von den übrigen Bedingungen und Bestimmungen abgetrennt, welche im vollen, rechtlich zulässigen Umfang wirksam bleiben. In einem solchen Fall ist der für unwirksam erachtete Teil in einer Weise zu ergänzen, die geltendem Recht entspricht und unserem ursprünglichen Willen so nahe kommt wie möglich. Dasselbe gilt, sofern die vorliegenden AGB eine unbeabsichtigte Regelungslücke aufweisen.

 

31. Geltendes Recht und Gerichtsstand

31.1 Die vorliegenden AGB, ihre Auslegung und Anwendung unterliegen dem deutschen Recht mit Ausnahme der Kollisionsregelungen des internationalen Privatrechts, und die Parteien unterwerfen sich der Zuständigkeit der deutschen Gerichte.

 

32.Verantwortungsvolles Glücksspiel

32.1 Es ist unser erklärtes Ziel, verantwortungsvolles Glücksspiel im Sinne der Kunden und der sozialen Verantwortung zu unterstützen. Wir sind der Meinung, dass es unsere Verantwortung Ihnen, unseren Kunden, gegenüber ist, sicherzustellen, dass Sie Ihre Glücksspiel-Erfahrung auf unserer Seite genießen, im vollen Bewusstsein der sozialen und finanziellen Schäden, die mit problematischem Glücksspiel verbunden sind.

32.2 Einzahlungslimits – um unseren Spielern zu helfen, verantwortungsvoll zu spielen, besteht für Ihr Kundenkonto ein Einzahlungslimit. Wenn Sie sich auf unserer Website registrieren, müssen Sie sich ein monatliches anbieterübergreifendes Einzahlungslimit setzen oder angeben, dass ein bereits festgelegtes individuelles monatliches anbieterübergreifendes Einzahlungslimit unverändert beibehalten werden soll. Dieses Limit darf in keinem Fall 1.000 EUR übersteigen. Der Spieler kann den Betrag anschließend jederzeit ändern, jedoch keinen Betrag über 1.000 EUR festsetzen. Auf diese Option können Sie in Ihrem Kontobereich zugreifen. Das monatliche, anbieterübergreifende Einzahlungslimit kann jederzeit geändert werden. Eine Senkung des Einzahlungslimits wird sofort wirksam, eine Erhöhung kann jedoch erst nach einer Wartezeit von 7 Tagen erfolgen. Zur Überwachung der Einhaltung des monatlichen anbieterübergreifenden Einzahlungslimits unterhält die hierfür zuständige Aufsichtsbehörde – nämlich die gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder („GGL“) in Halle an der Saale – eine zentrale Limitdatei. NSUS Malta ist gesetzlich verpflichtet, an diese zentrale Limitdatei Ihren Vor- und Zunamen, Ihren Geburtsnamen, Ihre Anschrift, die von Ihnen gewählte Höhe des monatlichen anbieterübergreifenden Einzahlungslimits, das Datum der Festlegung des Limits sowie die Höhe und das Datum der getätigten Einzahlungen zu deren Freigabe zu übermitteln. Vor jeder Einzahlung übermitteln wir den von Ihnen angegebenen Betrag an die Limitdatei, um zu prüfen, ob dieser Ihnen noch zur Verfügung steht, oder ob Ihr anbieterübergreifendes monatliches Einzahlungslimit bereits erschöpft ist, oder welcher niedrigerer Betrag. Ihnen ggf. noch zur Verfügung steht. Grundsätzlich darf NSUS Malta Ihnen keine Einzahlungen gestatten, die gemäß der Limitdatei bereits über das monatliche anbieterübergreifende Einzahlungslimit in Höhe von maximal EUR 1000 hinausgeht.

32.3 Anbieterbezogene Limits: Darüber hinaus räumt NSUS Malta Limited seinen Spielern zu jeder Zeit die Möglichkeit ein, zusätzliche anbieterbezogene tägliche, wöchentliche oder monatliche Einsatz-, Einzahlungs-, Verlust- und Session-Limits einzurichten. Ist ein Einsatz- oder Verlustlimit ausgeschöpft oder ein Spiel-Session-Limit erreicht, wird die NSUS Malta Limited eine weitere Spielteilnahme auf ggpoker.de nicht ermöglichen. Die Limits können jederzeit geändert werden. Eine Senkung des/der Limits wird sofort wirksam, eine Erhöhung kann jedoch erst nach einer Wartezeit von 7 Tagen erfolgen. 

33. Links

33.1 Panikknopf: Auf GGPoker.de bzw. dem Client befindet sich überall, wo Sie an Pokerspielen teilnehmen können, ein deutlich gekennzeichneter „Panic Button“. Wenn Sie diesen Panic Button drücken, führt dies zu einer Spielunterbrechung von 24 Stunden. Während dieser Zeit ist Ihr Spielerkonto deaktiviert und Sie können sich nicht einloggen. NSUS Malta meldet die 24-Stunden-Sperre an die zentrale Spielersperrdatei OASIS, sodass diese in der Folge nicht nur für unsere Webseite gilt, sondern für alle an OASIS angeschlossenen Online-Glücksspielseiten. Die kurzfristige Sperre läuft nach 24 Stunden ohne Aufhebungsantrag automatisch aus und Sie können sich sodann wieder in Ihr Spielerkonto einloggen.

33.2 Selbstsperren: Sie können sich jederzeit auch selbst langfristig von der Nutzung unserer und aller anderen (an OASIS angebundenen) Online-Glücksspieldienste ausschließen. Dazu können Sie hier einen Selbst-Ausschluss beantragen, oder wenden Sie sich an unseren Kundendienst unter [email protected]. Dieser wird die beantragte Selbstsperre sodann in OASIS eintragen, sodass sie in der Folge nicht nur auf unserer Seite gesperrt sind, sondern für alle Online-Glücksspielseiten, die an OASIS angeschlossen sind. Eine Selbstsperre dauert grundsätzlich mindestens ein Jahr. Abweichend hiervon kann der Spieler einen kürzeren Sperrzeitraum beantragen, der jedoch drei Monate nicht unterschreiten darf. Wird eine kürzere Dauer als drei Monate beantragt, wird NSUS Malta dies als einen Antrag auf eine dreimonatige Selbstsperre auslegen. Langfristige Selbstsperren laufen nicht automatisch ab, auch nicht, wenn Sie eine Sperre nur für einen bestimmten Zeitraum beantragt haben. Wird kein Aufhebungsantrag gestellt, endet die Sperre daher nicht. Für eine Aufhebung einer langfristigen Selbstsperre ist ein schriftlicher Löschungsantrag des Spielers erforderlich. Ein solcher Löschungsantrag kann frühestens nach dem Ablauf der Mindestsperrdauer gestellt werden. Sie können diesen entweder an uns – soweit wir die Spielersperre eingetragen haben – oder direkt an OASIS richten. Wenn Sie den Löschungsantrag bei uns stellen, werden wir diesen an OASIS weiterleiten. Nur OASIS kann und wird über diesen Aufhebungsantrag entscheiden. Die Aufhebung der Sperre wird nach deren Eintragung, im Falle einer Selbstsperre jedoch nicht vor dem Ablauf von einer Woche nach dem Eingang des Löschungsantrags bei OASIS wirksam. Ihnen wird die Löschung der Selbstsperre anschließend mitgeteilt.  Ein Muster-Formular für einen solchen Antrag auf die Aufhebung einer Selbstsperre in OASIS können Sie sich hier herunterladen

33.3 Fremdsperren: Zusätzlich zu der Gewährung der Möglichkeit der Eintragung von Selbstsperren ist NSUS Malta ferner verpflichtet, sogenannte Fremdsperren in OASIS einzutragen, wenn das Unternehmen aufgrund der Wahrnehmung seines Personals oder aufgrund von Meldungen Dritter weiß oder aufgrund sonstiger tatsächlicher Anhaltspunkte annehmen muss, dass ein/e Spieler/in spielsuchtgefährdet oder überschuldet ist, seinen/ihren finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommt oder Spieleinsätze riskiert, die in keinem Verhältnis zu seinem/ihrem Einkommen oder Vermögen stehen. Vor der Eintragung einer solchen Fremdsperre ist dem/der betroffenen Spieler/in zwingend eine Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben. Hierfür wird NSUS Malta Ihnen eine bestimmte Frist setzen. Nehmen Sie nicht innerhalb der gesetzten Frist zu der geplanten Fremdsperre Stellung, wird NSUS Malta diese eintragen. Andernfalls wird das Unternehmen Ihren Vortrag nach eigenem pflichtgemäßen Ermessen würdigen und sodann über die Eintragung der Fremdsperre entscheiden. Wird eine Fremdsperre eingetragen, teilen wir Ihnen dies unverzüglich mit. Die Dauer der Fremdsperre beträgt mindestens ein Jahr. Auch hier können Sie frühestens nach dem Ablauf dieser Mindestsperrdauer eine Aufhebung der Sperre beantragen. Diesem Löschungsantrag müssen Nachweise beigefügt sein, dass Sie Ihr Spielverhalten im Griff haben, bspw. aufgrund einer therapeutischen Behandlung, und Sie deswegen nunmehr in einer verantwortungsbewussten Weise spielen werden. Ein Muster-Formular für einen solchen Antrag auf die Aufhebung einer Fremdsperre in OASIS können Sie sich hier herunterladen. Beruht die Fremdsperre auf der Mitteilung Dritter, werden diese über Ihren Löschungsantrag sowie die Möglichkeit, eine erneute Fremdsperre zu beantragen, informiert. Wenn Sie den Löschungsantrag direkt bei OASIS einreichen, wird OASIS NSUS Malta darüber informieren, wenn NSUS Malta die Fremdsperre eingetragen hat.

33.4 Wir werden uns nach besten Kräften bemühen, sicherzustellen, dass Sie, wenn Sie den Selbstausschluss auf unserer Website beantragt haben, kein neues Konto bei uns eröffnen können. Für den Fall, dass es Ihnen gelingt, durch die Angabe falscher Daten oder auf ähnliche Weise ein neues Konto zu erstellen, erklären Sie sich jedoch damit einverstanden, dass die gesamte Haftung für alle Verluste, die in der Folge durch die Nutzung unserer Dienste entstehen, bei Ihnen liegt. Sollte uns bekannt werden, dass Sie falsche Daten angegeben oder ähnliche (Täuschungs-)Handlungen vorgenommen haben, um ein Konto bei uns zu eröffnen, behalten wir uns das Recht vor, dieses Konto sofort zu schließen, alle darüber vorgenommenen Spielteilnahmen zu stornieren, alle dafür geleistete Zahlungen zurückzuerstatten und alle Gewinne wieder einzuziehen 

 

34. VERBOT PARALLELEN SPIELS UND REALITY CHECK NACH EINER STUNDE; AUSNAHME NACH § 22b Abs. 5 GlüStV

34.1 Sie Sind nicht berechtigt, die Dienstleistungen auf ggpoker.de bzw. dem Client zu nutzen, wenn Sie zeitgleich bei einem anderen Online-Glücksspielanbieter eingeloggt sind und an dessen Online-Glücksspielangebot teilnehmen.

34.2 Zur Verhinderung eines parallelen Spiels sieht der Glücksspielstaatsvertrag 2021 eine zentrale Aktivitätsdatei vor, an die sich alle (lizensierten) Online-Glücksspielanbieter anschließen müssen. Vor Gestattung der Spielteilnahme ist NSUS Malta verpflichtet, Ihren vollständigen Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihren Geburtsort und Ihre Anschrift an die Aktivitätsdatei zu übermitteln, um abzufragen, ob Sie bereits bei einem anderen Online-Glücksspielanbieter aktiv geschaltet sind. Falls keine Rückmeldung über die Aktivität bei einem anderen Online-Glücksspielanbieter erfolgt, werden Sie in der zentralen Aktivitätsdatei als aktiv bei GGPoker eingetragen. Beenden Sie Ihre Spielteilnahme bei uns, melden wir dies der zentralen Aktivitätsdatei ebenfalls unter Angabe der vorgenannten Daten. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Meldung zu veranlassen, dass Sie nicht mehr bei uns aktiv sind. Wir sind verpflichtet, die Meldung unverzüglich nach der Veranlassung durch Sie auszuführen. Ferner sind wir verpflichtet, an die Aktivitätsdatei zu melden, dass Sie nicht mehr aktiv sind, wenn seit der letzten Eingabe durch Sie mehr als 30 Minuten vergangen sind. Zwischen den Aktivschaltungen bei dem ersten Online-Glücksspielanbieter und dem zweiten Online-Glücksspielanbieter sieht der GlüStV eine Wartefrist von fünf Minuten vor. Deswegen wird die Information, dass der Spielteilnehmer bei einem Online-Glücksspielanbieter aktiv geschaltet ist, in der zentralen Aktivitätsdatei erst fünf Minuten, nachdem der Online-Glücksspielanbieter der Datei gemeldet hat, dass der Spieler nicht mehr aktiv und die Aktivschaltung in der Datei deswegen aufzuheben ist, entfernt.

34.3 Ferner verpflichtet der GlüStV 2021 alle Online-Glücksspielanbieter, den Spielteilnehmern die seit ihrer Aktivschaltung in der Aktivitätsdatei abgelaufene Zeit anzuzeigen. Nach dem Ablauf von sechzig Minuten seit der Aktivschaltung in der Aktivitätsdatei dürfen Sie erst weiterspielen, wenn Sie auf die verstrichene Zeit hingewiesen wurden, und, wenn Sie die Kenntnisnahme des Hinweises ausdrücklich bestätigt haben. NSUS Malta wird Sie deswegen dazu auffordern, die entsprechende Bestätigungsschaltfläche anzuklicken.

34.4 Abweichend vom Verbot des parallelen Spielens ist es der NSUS Malta Limited aufgrund ihrer Lizenzbestimmungen durch das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt (bzw. seit dem 1. Januar 2023 durch die GGL) gestattet, das gleichzeitige Spielen an bis zu vier virtuellen Poker-Tischen zu ermöglichen.

35 VERBOT DER SPIELTEILNAHME MINDERJÄHRIGER, PARENTAL-CONTROL-SYSTEME

35.1 Verbot einer Glücksspiel-Teilnahme durch Minderjährige: Minderjährigen – also Personen unter 18 Jahren – ist es rechtlich untersagt, ein Konto zu eröffnen oder auf der GGPoker-Plattform zu spielen. Bitte beachten Sie, dass das Spielerkonto von Personen unter 18 Jahren, deren Nutzung der Website(des Software-Client entdeckt wird, gesperrt wird, die Spielteilnahmen annulliert werden, geleistete Zahlungen zurückerstattet und etwaige Gewinne wieder eingezogen werden. Zudem können diese Personen den zuständigen Behörden gemeldet werden.

35.2 Filtersysteme – Filterlösungen ermöglichen es Eltern, den Zugang zum Internet anhand von ausgewählten Kriterien zu regeln. Eltern können mit Filtern verhindern, dass ihre Kinder u. a. auf Glücksspiel-Websites zugreifen. Wenn Sie Ihren Computer mit Freunden oder Familienmitgliedern gemeinsam nutzen, die noch nicht das gesetzliche Mindestalter für die Registrierung oder das Spielen auf unserer Plattform erreicht haben, oder wenn Sie einen Selbstausschluss von Glücksspielseiten beantragt haben, sollten Sie Filterlösungen für Eltern in Betracht ziehen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite zum Thema verantwortungsbewusstes Glücksspiel.

36 Links

36.1 Soweit wir Hyperlinks zu anderen Websites zur Verfügung stellen, geschieht dies nur zu Informationszwecken. Die Nutzung solcher Links erfolgt auf eigene Gefahr, und wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt oder die Nutzung solcher Websites oder für die auf ihnen enthaltenen Informationen.

37 Widerrufsrecht

Das Spiel beginnt mit einer entsprechenden Erklärung des Spielers. Durch Annahme dieser AGB erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass Ihr Widerrufsrecht nach vollständiger Erfüllung der Leistungen durch die NSUS Malta Limited ausgeschlossen ist, d.h. insbesondere nach Beendigung eines Spiels.