GGPoker
FREI

EV CASHOUT

Jeder kennt die Situation: Am Flop ist man mit dem stärkeren Overpair All-in und klarer Favorit, aber am Ende trifft der Gegner seine zwei Outs und schnappt sich den gesamten Pot. Um dieser frustrierenden Situation aus dem Weg zu gehen, bietet GGPoker seinen Spielen in Cash Games das Feature EV Cashout.

Was bedeutet EV Cashout?

EV steht für Expected Value, zu deutsch Erwartungswert. Und mit der Funktion EV Cashout haben Spieler in All-in-Situationen die Möglichkeit, statt bis zum Showdown zu spielen, einfach den Erwartungswert zu realisieren.

 

So funktioniert der EV Cashout

Damit ein EV Cashout angeboten wird, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Es sind mindestens zwei Spieler All-in und die Flop-Karten ausgeteilt.
    • Das schließt ein Preflop-All-in nicht aus.
  • Ein Spieler hat im Showdown mindestens 60 % Expected Value.
  • Haben alle Spieler ihre Holecards aufgedeckt, wird der EV Cashout angeboten.
  • Nimmt der Spieler das Angebot an, bekommt er die entsprechende Auszahlung und scheidet aus der Hand aus.
  • Lehnt der Spieler den Cashout ab, spielt er die Hand regulär bis zum Ende.
  • Der EV Cashout wird nur angeboten, nachdem die Flop-Karten ausgeteilt wurden.

 

So wird der EV Cashout berechnet

  • Der EV Cashout wird folgendermaßen berechnet:

Cashout = (Pot Größe – Rake – Jackpot-Gebühr) x Equity

  • Bei der Verwendung des Cashouts wird an allen Cash Game-Tischen eine Gebühr von 1% des Cashout-Wertes erhoben.

Teilnahmebedingungen

  • Das Mindestalter für die Teilnahme an dieser Aktionen von GGPoker und später der WSOP  beträgt 18 Jahre.
  • Die Teilnahmebedingungen dieser Aktion unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von GGPoker.
  • Es gelten die Hausregeln von GGPoker.
  • GGPoker behält sich das Recht vor, die Aktion jederzeit zu ändern oder auszusetzen.
  • Sollte ein Spieler durch betrügerische Aktivitäten auffallen, besitzt GGPoker das Recht zur Nachforschung und im Falle nachgewiesenen Betrugs zum Ausschluss des Spielers.
  • Der EV Cashout wird bei Hold’em, PLO, PLO-5, Rush & Cash und Short Deck angeboten.
  • Wenn es mehrere Pots gibt, wird ein kombinierter EV-Cashout angeboten.
  • In einer Two-Way-All-in-Situation hat der Underdog nur die Möglichkeit, RIMT vorzuschlagen, und kann sich nicht für EV Cashout entscheiden.
  • Der Cashout wird ausgezahlt, nachdem die Hand beendet ist.
  • Wenn der Spieler den EV Cashout nicht innerhalb der vorgegebenen Zeit annimmt, wird das Angebot automatisch abgelehnt.
  • Kontaktiere den Support, falls du Schwierigkeiten hast.
Verantwortungsbewusst spielen. Hilfe unter bzga.de und buwei.de