Turnier-Finaltische wie du sie noch nie zuvor erlebt hast!

Welche einzigartigen Funktionen sind an den GGPoker-Finaltischen zu finden?

  • Switch Seat
    • Eine neue spannende Wende, die es dir ermöglicht, den Platz zu wechseln.
  • Deal Making
    • Preise werden mit Hilfe der ICM-Methode gerechter verteilt.
  • Chess Clock
    • Ein dynamischeres Spieltempo mit einem festgelegten Zeitlimit
  • Blind Rollback
    • Für ein besseres Spielerlebnis – mehr Spiel, wenn es darauf ankommt

     

Wann werden diese Funktionen am Finaltisch aktiviert?

 

Du musst in der “In The Money“ (ITM) Phase sein und den Finaltisch erreicht haben

Gilt nicht für Freeroll-, Satellite- und T$ Builder-Turniere.

 

Final Table Features erfordern mindestens 100 Entries.

* Bitte beachte: Ein Re-Entry wird als neuer Teilnehmer an einem Turnier eingestuft, aber Rebuys/Add-Ons werden als Teil einer einzigen Turnierteilnahme betrachtet

Switch Seats

Final Table Switching Seat image

Wie funktioniert der Platzwechsel?

  • Bevor der Finaltisch beginnt, können die Spieler wählen, auf welchen Plätzen sie sitzen möchten
    • Ein Spieler wählt einen Platz aus und wechselt automatisch mit dem Spieler, der dort bereits Platz genommen hat.
    • Jeder Spieler hat 10 Sekunden Zeit, um seinen Platz zu wählen.
    • Ein Platz, der bereits von einem anderen Spieler am Finaltisch gewählt wurde, kann später erneut gewählt werden
  • Die Reihenfolge der Platzwahl wird durch die Anzahl der Chips bestimmt
    • Der Spieler am Finaltisch mit dem kleinsten Chip-Stack ist der erste, der einen Platz zum Wechseln auswählt, der Spieler mit dem zweitkleinsten Chip-Stack wählt den nächsten Platz aus usw.
    • Der Chipleader ist der letzte, der seinen Platz wechselt.
    • Wenn die Anzahl der Chips gleich ist, wählt der Spieler, der sich zuerst für das Turnier angemeldet hat als Letzter.

Deal Making

Wie funktioniert Deal Making?

  • Wie man einem Deal zustimmt
    • In der rechten oberen Ecke des Finaltisches befindet sich ein Deal-Button (Deal Making-Button der Desktop-App). Wähle diesen aus, um das Pop-up-Fenster mit der Vereinbarung zu öffnen.
    • Von hier aus kannst du dem Deal Making zustimmen.
    • Wenn du abbrechen möchtest, dann klicke erneut auf die Schaltfläche und wähle ‚Cancel Deal Reservation‘.
  • Wenn alle Spieler mit dem Deal einverstanden sind
    • Alle Spieler müssen den Deal akzeptieren, damit er abgeschlossen werden kann; danach wird der Preispool gutgeschrieben.
    • Das normale Spiel wird wieder aufgenommen, um die Turnierpunkte (Tournament Point, TP) für Rankingzwecke zu ermitteln.
  • Die Option Deal Making (auch bekannt als ICM Deal) ist verfügbar, nachdem die Platzwahl abgeschlossen ist.
    • Alle Spieler müssen zuerst zustimmen, einen Deal zu machen.
    • Das Spiel wird dann unterbrochen, um den Preisbetrag anzuzeigen, der entsprechend der Chip-Stacks im Besitz der einzelnen Spieler verteilt wird.
    • Der Deal wird erst abgeschlossen, wenn alle Spieler dieser Preisverteilung zustimmen.
    • Die zur Bestimmung der Preisverteilung verwendete Methode ist das Independent Chip Model (ICM).
    • Mit der Anwendung des ICM wird die Auszahlung entsprechend der Chip-Stacks genau berechnet, wodurch eine gerechte Verteilung des verbleibenden Preispools gewährleistet wird.

Was ist ICM (Independent Chip Model)?

ICM ist ein Akronym für Independent Chip Model und ist eine Preisverteilungsmethode, die auf der aktuellen Chip-Anzahl der Spieler basiert und externe Faktoren wie Poker-Fähigkeiten, Blinds, Bubble, etc. ignoriert.

  • Inwiefern unterscheidet sie sich von der Chip Chop-Methode?
    • Es gibt Situationen, in denen der Chipleader mehr als den Preis für den ersten Platz erhält, wenn eine Chip Chop-Methode angewendet wird. In diesen Fällen erhalten andere Spieler ebenfalls Preisbeträge, die unter der erwarteten Preisauszahlung liegen. Daher kann es viele Fälle geben, in denen Spieler nicht mit dem Deal Making einverstanden sind, wenn die Chip Chop-Methode vorgeschlagen wird.
    • Im Gegensatz zur Chip Chop-Methode berücksichtigt die ICM-Methode mehr Faktoren und sorgt für eine gerechtere Verteilung des verbleibenden Preispools
  • Wie werden Payouts über das ICM berechnet?
    • Die Anzahl der Chips wird nicht als echtes Geld betrachtet, bevor das Turnier beendet ist.
    • Nehmen wir zum Beispiel an, die Preisgelder für den ersten und zweiten Platz betragen $100 und $50, aber die Chip-Stacks der beiden verbleibenden Spieler betragen 1.000 und 1. In dieser Situation kann ein Spieler, auch wenn er 1.000 Mal mehr Chips als sein Gegner hat, nur einen Preisbetrag erhalten, der zwei Mal so hoch ist wie der des Gegners. Daher ist es unvernünftig, die Preise allein nach der Anzahl der Chips zu verteilen.
    • Bei Verwendung des ICM im obigen Beispiel wird der Preis zu 99,95 bzw. 50,05 ausgeschüttet.
      Bei der Verwendung von ICM zur Berechnung der Payouts gibt es eine bestimmte Anzahl von Chips auf der Grundlage von N Spielern, und wenn Spieler nach dem Zufallsprinzip All-in gehen (jede All-in-Gewinnrate beträgt 50:50), wird die Quote jedes Spielers bestimmt, der vom 1. bis zum N. Platz kommt, um den EV zu berechnen.
    • ICM EV$ = ProbabilityFinish1st * FirstPrize$ + ProbabilityFinish2nd * SecondPrize$ + … + ProbabilityFinishNth * NthPrize$

Blind Interval, Chess Clock & Blind Rollback

Chess Clock image

Blind Interval für die Finaltisch-Features

Sobald die ‚Final Table Features‘ aktiviert sind, ändern sich die Blind-Level auf der Grundlage der Handzählungen (Anzahl der ausgeteilten Hände) anstatt der Zeit.

Die Anzahl der Handzählungen pro Blind kann für jedes Turnier unterschiedlich sein.

Was ist eine Chess Clock?

  • Eine Chess Clock (Schachuhr) ist eine festgelegte Zeitspanne, die jedem Spieler zum Handeln gegeben wird.
    • Während des Pre-Flop-Spiels gibt es eine Reaktionszeit von 30 Sekunden. Ein Spieler kann jedoch auf die Schaltfläche „time extension“ klicken, um die verbleibende Zeit der Schachuhr zu nutzen.
    • Nach dem Flop verwendet ein Spieler standardmäßig seine verbleibende Schachuhrzeit (es ist nicht notwendig, diese Option aktiv auszuwählen).
  • Sie beginnt während des Zuges eines Spielers zu herunterzuzählen.
  • Sobald die Schachuhr abgelaufen ist, hat der Spieler pro Zug nur noch 5 Sekunden Zeit, um eine Entscheidung zu treffen.
  • Am Finaltisch wird die Gesamtschachuhrzeit jedes Spielers mit seiner verbleibenden Turnierzeitbank mit dem Durchschnittswert des Turniers M addiert.
    • Der Durchschnittswert des Turniers M wird wie folgt berechnet: (Chip-Summe aller Spieler) / (Small Blind + Big Blind + Gesamt-Ante) / Anzahl der Spieler
    • Die Maximal- und Minimalwerte der Schachuhr betragen 15 Minuten bzw. 1 Minute.

Blind Rollback

Bei bestimmten Turnieren mit 100 oder mehr Teilnehmern kann das Blind-Level automatisch geändert werden, sobald der Finaltisch erreicht ist, um den verbleibenden Spielern ein besseres Spielerlebnis am Finaltisch zu ermöglichen.

Wenn der durchschnittliche Stack eines Spielers in Big Blinds (BB) zum Zeitpunkt des Erreichens des Finaltisches weniger als 40 beträgt, wird das Blind-Level zurückgesetzt, um sicherzustellen, dass der durchschnittliche Stack bei der ersten gespielten Hand mindestens 40 BB beträgt. Die Blinds können bei Bedarf um mehrere Levels zurückgesetzt werden (wenn z. B. der durchschnittliche Stack zu Beginn des Finaltisches eines Qualifikationsturniers bei 15 BB liegt, müssen die Blinds möglicherweise drei oder vier Levels zurückgesetzt werden).

Dadurch wird sichergestellt, dass am Finaltisch mehr gespielt werden kann.

Wenn der durchschnittliche Stack eines Spielers mehr als 100 BB beträgt, können die Blind-Levels nach vorne gesetzt werden, um sicherzustellen, dass der durchschnittliche Stack nicht mehr als 100 BB beträgt.

Turnierberichte - PokerCraft

Überprüfe deine gesamten Turnierberichte und -ergebnisse

Du kannst deine gesamten Turnierberichte und -ergebnisse über PokerCraft einsehen.

Tournament Results image

 

Ausgewählte Turnierspiel-Historie

Sieh dir jede Hand an, die du in einem bestimmten Turnier gespielt hast.

Tournament Hand List image

 

Chip-Diagramm

Die zeitliche Veränderung des ausgewählten Turniers in Bezug auf deinen eigenen Chip-Stack, den durchschnittlichen Stack und den größten Stack kann in seiner Grafik eingesehen werden.

Chip Graph image

 

Turnier-Info

Du kannst auch die Details eines ausgewählten Turniers einsehen, einschließlich des Endergebnisses und der Gewinne aller Teilnehmer.

Tournament Info image